01.03.16 14:14 Uhr
 237
 

Vermeintliches Prügelopfer in "Domian"-Sendung entschuldigt sich öffentlich

Als in der Radiosendung von "Domian" eine Frau anrief, die offenbar während des Telefonats verprügelt wurde, herrschte großes Entsetzen. Doch der Anruf stellte sich schließlich als Fake heraus (ShortNews berichtete).

Die 23-Jährige äußerte sich nun in der Sendung "Extra - Das RTL Magazin" zu dem Vorfall und entschuldigte sich.

Es wäre eine "blöde Aktion" gewesen. Sie und ihre Freund dachten nicht an die Folgen: "Ich hätte nicht gedacht, dass das solche Auswirkungen hat".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sendung, Prügelopfer, Domian
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp verkauft Kunstwerke für 12 Millionen Dollar
"2-Unlimited"-Star von Polizei wegen Fahrerflucht gesucht
Massive Hasspostings gegen neuen "Ghostbusters"-Film mit Frauen in Hauptrolle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2016 14:57 Uhr von Xamb
 
+2 | -0