01.03.16 13:52 Uhr
 396
 

Duisburg: 17-jähriger Sohn muss völlig betrunkenen Vater mit Auto heimfahren

In Duisburg hat ein vollkommen betrunkener Mann seinen Sohn Auto fahren lassen, weil er nicht mehr dazu in der Lage war.

Der 17-Jährige ohne Führerschein geriet daraufhin in eine Polizeikontrolle.

Der Vater sah seinen Fehler nicht ein, schließlich müssten Betrunkene ja nach Hause gefahren werden. Die Polizei beschlagnahmte daraufhin den Autoschlüssel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Vater, Sohn, Duisburg
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Französischer Botschafter wegen unislamischem Sitzen gerügt
London: Mann in Gorilla-Kostüm beendet Marathon-Strecke nach sechs Tagen
Gaggenau: Pizzabote hat Unfall - Polizei liefert Pizza aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2016 17:37 Uhr von FutureC
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in Thailand hat mal ein 10-jähriger seinen besoffenen Vater heimgefahren. Und die Polizei fand das auch ganz gut so!
Kommentar ansehen
02.03.2016 15:13 Uhr von slick180
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
in thailand gibt es auch strafe wegen majestaetsbeleidgigung ....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heikendorf: Sportverein bläst AfD-Werbetreffen ab
Gudow: 22-Jähriger beim Selfiemachen auf der Autobahn überfahren
Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?