29.02.16 15:53 Uhr
 151
 

Schweiz: Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender gibt es nur noch in HD

Die Schweiz hat die Ausstrahlung der öffentlich-rechtlichen TV-Sender im SD-Standard beendet. Die sieben Kanäle werden ab sofort über Hotbird 13 Grad Ost nur noch in hochauflösender Bildqualität gezeigt. Das Programm von SRF Info HD ist unverschlüsselt.

Der SRG benötigt mit der Abschaltung weniger Transponder. Nun wird das S2-Verfahren verwendet. Vorher setzte man auf DVB-S.

Die SD-Abschaltung der Öffentlich-Rechtlichen in Deutschland über Satellit ist noch nicht absehbar. Ein Grund für die Verzögerung ist unter anderem, dass noch nicht alle Sender ihr Programm in HD zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Schweiz, Sender, HD, HD+, Öffentlich
Quelle: digitalfernsehen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen