29.02.16 15:32 Uhr
 171
 

Hemau: Mit 30 Kindern besetzter Schulbus verlor während der Fahrt zwei Reifen

Im oberpfälzischen Hemau (Kreis Regensburg) war ein Schulbus mit 30 Kindern unterwegs, als dieser plötzlich zwei Zwillingsreifen verlor.

Der Fahrer hatte trotzdem das Fahrzeug unter seine Kontrolle bringen können. Alle Insassen blieben unverletzt.

Warum sich die Schraubenmuttern an den beiden Rädern gelöst haben und sodann die Reifen von der Achse rutschten, konnte bisher nicht geklärt werden.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Reifen, Fahrt, zwei, Schulbus
Quelle: tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2016 17:46 Uhr von ted1405
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@LuckyBull:

Es war "nur" ein Zwillingsreifen oder alternativ zwei Reifen. Zwei Zwillingsreifen ist doppelt gemoppelt.

Eine andere Quelle mit Foto:
http://www.mittelbayerische.de/...

Glücklicherweise hat der Fahrer schon den Verlust des ersten Reifens bemerkt und da bereits angefangen, zu bremsen. Das hätte auch anders ausgehen können und ich bin sehr froh, dass nicht mehr passiert ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?