29.02.16 15:31 Uhr
 541
 

Russland: Frau lief mit abgetrennten Kinderkopf durch Moskau (Update)

Die Polizei in Moskau hat inzwischen mehr Details zu einer Verhaftung bekannt gegeben. Eine Frau lief mit einem abgetrennten Kinderkopf durch Moskau (ShortNews berichtete) und wurde verhaftet. Die Tatverdächtige soll 1977 geboren sein und aus Usbekistan stammen.

Inzwischen haben die Polizisten herausgefunden, dass es sich bei der Frau um das Kindermädchen des Opfers handelt. Das Opfer war drei oder vier Jahre alt und wurde offensichtlich vor der Enthauptung auch noch misshandelt.

Die Tatverdächtige wurde inzwischen in eine psychiatrische Klinik untergebracht. Dort soll untersucht werden, ob sie schuldfähig ist. Sie hat demnach vor der Tat gewartet, bis die Eltern weg waren und dann aus unbekannten Gründen das Kind ermordet, enthauptet und die Wohnung angezündet.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Russland, Update, Moskau
Quelle: bbc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2016 15:58 Uhr von IM45iHew
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Auf rt.com steht dass Sie folgendes geschrien hat:

Ich sprenge mich in die Luft. Ich bin eine Terroristin. Alahu Akbar...

Mit verlinktem Video aber leider bin ich der russischen Sprache nicht mächtig ;)

Aber immer wieder interessant dass daraus ein unbekannter Grund werden kann.

Edit: Wollte den Link einfügen aber geht nicht... Google hilft

[ nachträglich editiert von IM45iHew ]
Kommentar ansehen
29.02.2016 21:13 Uhr von cappie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso wurde die News von der ersten Seite entfernt ?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern im Discounter
Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?