29.02.16 15:09 Uhr
 156
 

Altmarkkreis: Lotto-Gewinner von drei Millionen Euro meldet sich nicht

In der Umgebung vom Altmarkkreis (Sachsen-Anhalt) hat sich ein Lottospieler seit Ende Januar 2016 nicht um die Abholung oder Anmeldung seines Riesengewinnes gekümmert. Mit dem erzielten Gewinn aus Spiel 77 liegen 2.977.777 Euro für den Gewinner bereit.

Am 27. Januar hatte der oder die Lottospieler(in) seinen Tippschein bei einer Annahmestelle im Altmarkkreis abgegeben. Für zwei Ziehungen habe der Lottoschein gegolten, der vier Tipps, plus Spiel 77, Super 6 und Glücksspirale aufweist.

Der Einsatz für den Schein betrug 21 Euro. Die Gewinnzahl für das Spiel hatte 7171538 gelautet. Magdeburgs Lotto-Zentrale hofft, dass der Gewinner seinen Spielschein nicht verloren oder weggeworfen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Lotto, Gewinner
Quelle: az-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Landesparteitag in Werl: Bündnis "Düsseldorf stellt sich quer" zeigt Präsenz
Regensburg: Stadt verbietet DJs bei Bürgerfest, weil diese nicht "live" sind
Rock-Am-Ring-Gewitterfolgen: Ticketpreise werden wohl erhöht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Las Vegas: Mariah Carey verblüfft Fans während Konzert
Niederlande: Rechtspopulist Wilders scheitert mit "Nexit"-Antrag
Mittelmeer: US-Kriegsschiff kommt russischer Fregatte extrem nah


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?