29.02.16 13:52 Uhr
 466
 

Schweiz: Hallenbad will nur drei Syrer gleichzeitig hineinlassen

Ein Schwimmbad in der Stadt Meggen in der Schweiz hat mit einer Vorschrift für Empörung gesorgt.

Ein ehrenamtlicher Helfer für Flüchtlinge kam mit einer Gruppe Syrer an, doch er wurde gestoppt.

Es dürften nur "drei Flüchtlinge gleichzeitig" hinein, hieß es. Das Becken sei zu klein, heiß es zur weiteren Begründung.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Syrer, Hallenbad
Quelle: huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?