29.02.16 12:42 Uhr
 87
 

Facebook-Chef nennt Angst vor Künstlicher Intelligenz "eher hysterisch"

Facebook-Chef Mark Zuckerberg glaubt nicht, dass die Künstliche Intelligenz der Menschheit gefährlich werden könnte.

Die Angst vor der Technik kann Zuckerberg nicht verstehen: "Ich denke, sie ist eher hysterisch."

Er glaubt nicht, dass es jemals zu einem "Terminator"-Szenario kommen wird und es würden nur Maschinen entwickelt werden, die der Menschheit nützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Facebook, Angst, Intelligenz
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Muslim hält Standpauke auf Facebook und erhält Zuspruch und Morddrohungen
Michael Mittermeier rät Mario Barth "die Fresse zu halten"
Achtung vor Flugvergleich-Seiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2016 12:48 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Egal, ob es sich um ein Terminator- oder Cylonen-Szenario handelt.

Irgendjemand wird immer einen Fehler in der Programmierung machen, oder eine umfangreichere Programmierung durchführen, wie nötig.

Und spätestens wenn das Militär die Finger im Spiel hat und Schwarm-Intelligenz hinzukommt, können falsche Befehlscodes Probleme geben.
Kommentar ansehen
29.02.2016 13:08 Uhr von Shortster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Avogadro Corp", einer der wenigen Romane, die AI/KI auf die bisher einzig wirklich realistische Art und Weise beschreibt. Hier ist die KI "einfach nur" ein Programm, das innerhalb seiner vorgegebenen Parameter arbeitet und sich "weiterentwickelt". Ohne jemals so etwas wie ein Bewusstsein zu entwickeln. Und das ist ist der Unterschied zu vielen anderen Szenarien (inklusive Terminator).

Gibts hier: http://avogadrocorp.com/

[ nachträglich editiert von Shortster ]
Kommentar ansehen
29.02.2016 13:29 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Programm muss ja nicht mal ein Bewusstsein entwickeln, um für den Menschen gefährlich zu werden.

Einfachste Form:

Eliminiere jede Gefahr, welche für dich und andere Einheiten deines Typs besteht.

Je nachdem, wie es programmiert wurde, könnte der Mensch als Gefahr erkannt werden.

Schwupps, hat die Menschheit ein Problem, ohne dass die Maschine vorher ein Bewusstsein entwickelt haben muss.
Dass wir nie solche Programmierungen herstellen werden, wie die Cylonen in den Galactica-Serien, ist ja klar. Bei Terminator weiss ich nicht, ob die Maschinen ein Bewusstsein haben, da ich diese Filme nie gesehen hab.
Kommentar ansehen
29.02.2016 13:31 Uhr von Meistermann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn Trump an der Macht ist, wird der Chat-Portal Kasper nicht mehr viel zu melden haben..

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest kommt zu hartem Urteil: "Mineralwasser ist überbewertet"
Türkei: Deutscher Botschafter bekommt keine Termine mehr
Muslim hält Standpauke auf Facebook und erhält Zuspruch und Morddrohungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?