29.02.16 12:20 Uhr
 569
 

Australische Kardinal wirft Katholischer Kirche "gewaltige Fehler" vor

Der australische Kardinal George Pell ist ein mächtiger Mann im Vatikan und hat nun die Katholische Kirche scharf für deren Umgang mit dem Missbrauchsskandal kritisiert.

Es wurden "gewaltige Fehler" gemacht, so der 74-Jährige und man habe "Menschen im Stich gelassen".

Pell beklagt, die Kirche habe Vorwürfe zu lange ignoriert oder kleingeredet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Fehler, Kardinal
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mayim Bialik von "The Big Bang Theory" mit neuem Buch "Girling Up"
Opferfest: Nicht glücklich - Syrische Familie feiert außerhalb ihrer Heimat
Asylbewerber: Europäer wollen lieber gut ausgebildete Christen und keine Muslime

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgipfel: Merkel will schnelle Abschiebungen
Irak: Daesh setzt vermutlich Senfgas gegen US- und irakische Soldaten ein
Kanzlerin Merkel empfiehlt Reisen in die arabische Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?