29.02.16 12:20 Uhr
 576
 

Australische Kardinal wirft Katholischer Kirche "gewaltige Fehler" vor

Der australische Kardinal George Pell ist ein mächtiger Mann im Vatikan und hat nun die Katholische Kirche scharf für deren Umgang mit dem Missbrauchsskandal kritisiert.

Es wurden "gewaltige Fehler" gemacht, so der 74-Jährige und man habe "Menschen im Stich gelassen".

Pell beklagt, die Kirche habe Vorwürfe zu lange ignoriert oder kleingeredet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Fehler, Kardinal
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?