29.02.16 11:54 Uhr
 2.326
 

Westafrika: Forscher rätseln über Steine auf Bäume werfende Affen

Ein Forscherteam des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie in Leipzig beschrieb in den Scientic Reports die erstmalige Beobachtung einer Verhaltensweise von Affen in Westafrika. So sammelten diese Steine zu einem Haufen an, um sie dann gegen Bäume zu werfen.

Was diese Verhaltensweise bedeute, sind sich die Wissenschaftler im Unklaren. Es könnte ein Zusammenhang mit einer kommunikativen Variante des bekannten Trommelns mit Händen und Füßen gegen Baumwurzeln sein, mutmaßen die Forscher.

Gleichwohl könnte dieses Steinewerfen als Ausdruck ihrer ganz eigenen Darstellung männlicher Besonderheit dienen. Bezüge zu den von Menschen geschaffenen rituellen Stätten in Form von Steinhaufen werden ebenfalls in Erwägung gezogen. Langzeitbeobachtungen sollen nun an 40 Orten bis 2018 erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Westafrika, Steine
Quelle: krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Wissenschaftler empfangen Signal von entferntem Sternensystem
Asteroid verpasst nur knapp die Erde
Österreich: Urzeit-Mammutskelett bei Trassen-Grabung für neue Autobahn entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2016 11:58 Uhr von slick180
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
wuerden sie torten werfen koennte man ahnen was sie wollen .... lach

aber nein, coole news ...
Kommentar ansehen
29.02.2016 12:13 Uhr von kuno14
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
auch in der verfilmung planet der affen mussten sie erst mal lernen..................
Kommentar ansehen
29.02.2016 12:20 Uhr von architeutes
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Mal den Zentralrat der Affen fragen.
Kommentar ansehen
29.02.2016 12:38 Uhr von schubi14
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Verstecktes Ausbildungslager der ISIS?
Kommentar ansehen
29.02.2016 12:50 Uhr von Imogmi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und wenn sie genauer hinsehen,
werden sie dieses Rätsel bald lösen :
"rätseln über Steine"

hat dann aber nichts mit den Affen zu tun, es sind ja nur die Steine interessant oder ?
Kommentar ansehen
29.02.2016 12:55 Uhr von architeutes
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Das hat mit Mathematik zu tun.
"Es liegen 10 Steine auf den Baum , Cheeta holt sich einen runter , wie viele Steine liegen noch auf den Baum ?"
Kommentar ansehen
29.02.2016 13:47 Uhr von G-H-Gerger
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich dachte bei der Überschrift zuerst, da sind Steine auf Affen, die Bäume werfen.
Kommentar ansehen
29.02.2016 14:03 Uhr von ted1405
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@architeutes:

10.
(Vorausgesetzt, der Baum hat das Ejakulat überlebt)

Aber Deine Grammatik ist noch etwas ausbaufähig.
Kommentar ansehen
29.02.2016 14:24 Uhr von advicer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
- 22 Menschen laufen einem Ball nach und kriegen einen Haufen buntes Papier (Geld) dafür

- 2 Menschen schlagen einen Ball hin und her, keiner will scheinbar den Ball haben, obwohl er so schön hüpft und gelb ist

- 2 Menschen kloppen sich umringt von ein paar Seilen die Nasen breit, machen dabei ständig Pausen und obwohl tausende zugucken schreitet keiner ein um dem Schwächeren zu helfen

Ein paar Beispiele die wohl einem Affen komisch vorkommen.....

[ nachträglich editiert von advicer ]
Kommentar ansehen
29.02.2016 17:21 Uhr von moloche
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
was ist denn das für eine Überschrift?
Kommentar ansehen
29.02.2016 20:56 Uhr von mort76
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
NurausVerzweiflung,
das ist eine Weiterentwicklung- grölen und herumhängen wie unsere Rechten konnten Affen nämlich schon immer.
Kommentar ansehen
01.03.2016 08:12 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mort76
Da sie aber Steine werfen würde ich die Affen aber eher auf der linken Seite einordnen.
Kommentar ansehen
01.03.2016 18:52 Uhr von gemini78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch wie das Verhalten von Primaten sich doch ähnelt. In Mekka werden auch Steine auf die Kaaba geworfen. Auch hier wiederum ein Beispiel einer von Menschen geschaffenen rituellen Stätte, auf welche Bezug genommen werden kann. Die Entwicklung vom Baum hin zu einem Quader ist jedoch ein Rückschritt. Der Quader ist in seiner Form ziemlich primitiv und einfallslos.

Jetzt noch die Vergewaltigungen von Mädels hier in D, diese sind auch ein super Beispiel dass sich Meeressäuger (Delphine) und Primaten in dem Bereich ähneln.

Da das in der Natur auch stattfindet, muss man wohl auch hier eine Lanze brechen für die Kulturbereicherer aus dem Maghreb und Afghanistan. Die deutsche Justiz ist sich dessen bewusst und schützt diese doch wilde und ungestüme Spezies mit kurzen erholsamen Aufenthalten (kostenloser Kost und Logis in der JVA), bzw. mit Tagesausflügen in Gerichten, Schwimmbädern etc. um die noch junge Spezies vom Aussterben zu bewahren.
Kommentar ansehen
01.03.2016 19:09 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man kann es sein, dass die Affen einfach nur Spaß daran haben? Ja kann sein, ist auch wahrscheinlich. Immer diese Suche nach einem evolutionären Hintergrund. Affen sind klu und sie sind unsere Vorfahren. Wieso sollten sie nicht einfach etwas aus Spaß tun?
Kommentar ansehen
04.03.2016 21:41 Uhr von internetdestroyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oder es ist ganz einfach der Beginn vom Planet der Affen und aus Science Fiction wird Realität... ;-)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: Teenager stirbt an den Folgen eines Knutschflecks
Verfassungsbeschwerde historischer Dimension gegen CETA
Syrien: Türkische Panzer von Kurden beschossen - Ein Soldat tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?