29.02.16 10:49 Uhr
 448
 

China: Unfruchtbarkeit bei Männern - Experimente mit Ersatzsperma

Ungewollte Unfruchtbarkeit betrifft etwa 15 Prozent aller Partnerschaften, bei ungefähr einem Drittel der Fälle liegt das Problem beim Mann.

Forscher der Chinesischen Akademie der Wissenschaften haben nun erfolgreich Mäuse mit "Ersatzsperma" befruchtet. Die Nachkommen waren gesund und fruchtbar.

Die Forscher werden die Methode als nächstes an Affen testen, ein Ersatzsperma für Menschen schließen die Forscher wegen der hohen Fehlerquote bei den Laborversuchen vorerst aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sergej_Faehrlich
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: China, Forscher, Unfruchtbarkeit, künstlich, Ersatzsperma
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Körpereigenes Cannabis macht Spermien scharf
München: Gewebeproben von Experimenten an Holocaustopfern entdeckt
Tierforschung: Hunde erkennen falsches Lob von Menschen