29.02.16 10:38 Uhr
 696
 

Merkel: Scharfe Kritik an Österreich

In der ARD-Talkshow von Anne Will kritisierte Angela Merkel am Sonntagabend den Alleingang Österreichs in der Flüchtlingsfrage. Es sei "nicht ihr Europa, in dem der eine leidet, weil der andere seine Grenze definiert".

Seit einer guten Woche ist das Tageskontingent am Grenzübergang Spielfeld auf 80 Asylanträge beschränkt und weiteren 3.200 Flüchtlingen täglich erlaubt man die Weiterreise nach Deutschland.

Angela Merkel bat ihr Volk um Geduld, schließlich sei das alles auch eine Frage des Ansehens von Deutschland in der Welt. Europa zusammenzuhalten sei ihr mit am wichtigsten.


WebReporter: Sergej_Faehrlich
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Kritik, Angela Merkel, Flüchtlingskrise
Quelle: krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
"Tote Hosen"-Frontmann Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2016 10:41 Uhr von kuno14
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Angela Merkel bat ihr Volk um Geduld.ah jetzt ja.............
Kommentar ansehen
29.02.2016 11:04 Uhr von Rechthaberei
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist nicht "unsere" Bundeskanzlerin, sondern die der CDU.

Deutschlands "Ansehen" in der Welt ist durch Merkel nicht schön.


[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
29.02.2016 11:05 Uhr von Hirnfasching
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"Europa zusammenzuhalten sei ihr mit am wichtigsten."

vielleicht "dem deutschen volke" überm Reichstag dann mal abhängen!

Ost-West Lohn/Rentenanpassung(nach26Jahren...), KiTa-Plätze,Lehrermangel,teilw. marode Infrastruktur und Öffentliche Einrichtungen, Rentensicherung, Arbeitslose, Obdachlose, quali.Militärkram ,Netzausbau,Energiewende, allgemeine wirtschaftlich nachhaltige Zukunftssicherung Deutschlands(Bürgschaft GRIECHENLAND), etc....

schaffen wir das alles?
Kommentar ansehen
29.02.2016 11:35 Uhr von fuxxa
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Auf NTV gehen die Neandertaler an der Grenze gerade richtig ab. Genau dahin sollte man Merkel schicken ;)
Kommentar ansehen
29.02.2016 11:44 Uhr von GixGax
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Es sei "nicht ihr Europa...""

Nein, Merkes Europa ist wo sie, und NUR sie bestimmt, wo es langgeht, andere Meinungen sind für sie völlig bedeutungslos, selbst wenn sie die übergroße Mehrheit sind...
Kommentar ansehen
29.02.2016 12:42 Uhr von Imogmi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
jetzt wo ihr mal wieder etwas nicht in den Kram passt ,
diese Aussage :
" Es sei "nicht ihr Europa,..."
und damals hatte sie gesagt :
Die BRD ( nicht Deutschland ) sei nicht ihr Land, wenn welche gegen die "Masseninvasion" sind etc.

Also liebe Frau Merkel , wenn das NICHT ihr Land und NICHT ihr Europa ist, was machen sie dann noch hier ?
Es steht ihnen jederzeit frei Europa zu verlassen, aber dalli bitte.
Denn wenn wir die Demokratie mal zum Tragen kommen lassen könnten, sind sie mit ihrere Meinung so gut wie alleine, also müssen sie schon aufgrund der wahrung der menschenrechte freiwillig zurück treten ; aber leider machen das nur anständige Menschen.

weiterhin ist die Merkel schon richtig in die Ecke gedrängt mit ihrer Einstellung, denn sie fängt schon an bewusst die unwahrheit zu sagen ; aber leider kann man alles widerlegen von der "Irren".

[ nachträglich editiert von Imogmi ]
Kommentar ansehen
29.02.2016 12:59 Uhr von Rongen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Durch diese wahnhafte Führerin ist das Ansehen Deutschlands noch tiefer gesunken als 1945. Ich kann nicht verstehen warum diese Frau aufgrund ihrer Unzurechnungsfähigkeit nicht schon von den dafür vorgesehenen Behörden in Schutzhaft genommen wurde, um noch mehr Schaden vom deutschen Volk abzuwenden. Sie zeigt alle, aber auch alle, Symptome einer von Realitätsverlust dominierten Wahnhaften Störung.
Kommentar ansehen
29.02.2016 13:27 Uhr von LuisedieErste
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist nicht ihr Europa. Es ist auch kein Europa einer deutschen Vormachtstellung oder einer Troika.

Es ist auch kein Europa, wo Deutschland einem Griechenland sagt, wann es wo zu sparen und wie viele deutsche Waffen es von einem Kredit zu kaufen hat.

Das ist es generell nicht und vielleicht noch weniger, wenn man mal den Link des statistischen Bundesamts sieht: Deutsche Finanzierungsdefizite im Kernhaushalt von Bund und Ländern,

Staatsverschuldung , ca. 1 Million Hartz4 Empfänger und die Statistik über die Fortzüge ist...teilweise sollen die in die USA und andere Staaten gegangen sein, die nicht für höhere oder bessere Sozialleistungen bekannt sind...bei den Zuzügen zählt man auch z.B. sogenannte Spätaussiedler usw. mit...


https://www.destatis.de/...

vielleicht gibt es den Ruf nach Zusammenhalt aber auch genau jetzt und deswegen...;-)..? man könnte vielleicht eines Tages selbst ein Grieche sein?

[ nachträglich editiert von LuisedieErste ]
Kommentar ansehen
29.02.2016 13:38 Uhr von saron_21at
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Liebe deutsche Bürger, bitte sorgt dafür das eure (An)führerin endlich aus ihrem Amt befördert wird.

Diese Frau hat den Bezug zur Realität verloren und gefährdet alles wofür die Europäischen Staaten gearbeitet haben.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
"Tote Hosen"-Frontmann Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?