29.02.16 08:48 Uhr
 6.969
 

Das Ende der Smartphones kommt - sagt Sony

Bei Smartphones gäbe es kaum noch Möglichkeiten für Innovationen. Deswegen sieht Sony-Chef Kazo Hirai das Ende der modernen Handys kommen.

Laut Hirai stehe die Industrie an einem Scheideweg. Man frage sich, welches Kommunikationsgerät das nächste große Ding sein könne.

Doch darauf habe man zumindest bei Sony noch keine Antwort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ende, Sony, Smartphones
Quelle: golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2016 08:57 Uhr von Jlaebbischer
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Klar, wir wissen nicht, was nach den Smartphones kommen könnte, aber wir meisseln trotzdem schon mal den Grabstein für die Technologie...

Darf Sony gerne machen, die anderen Hersteller freuen sich sicher, wenn Sony die Smartphonesparte zu Grabe trägt...
Kommentar ansehen
29.02.2016 09:02 Uhr von smogm
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Das tolle an Innovation ist ja, dass man es, bevor es sich der Erfinder ausdachte, noch nicht kannte.

Wer also sagt, dass das Ende der Fahnenstange schon erreicht ist, lehnt sich wohl weit aus dem Fenster.

Das Thema hatten wir doch auch schon in den 80ern mit PCs, Internet etc...

[ nachträglich editiert von smogm ]
Kommentar ansehen
29.02.2016 09:30 Uhr von stoske
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Der Informationsgehalt dieser Aussage geht praktisch gegen Null. Nicht(!) zu wissen, was als Nächstes kommt, ist eine Leistung die die meisten Firmen seit je her besitzen.
Kommentar ansehen
29.02.2016 09:31 Uhr von wmp61
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Stühle sind auch schon seit vielen tausenden Jahren in Gebrauch und trotzdem werden sie immer noch gebraucht. Nur weil noch kein neues Feature erdacht wurde um mehr Reibach zu machen, heißt das ja nicht, dass Smartphones dadurch unnütz würden.
Kommentar ansehen
29.02.2016 09:50 Uhr von rubberduck09
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Keine schlechte Idee wenn Sony bei den Smartphones aussteigt. Gibt kaum einen Hersteller der die Handys derart vollmüllt wie Sony - Jede Menge komische Apps die man nichtmal deaktivieren kann aber sicher nicht braucht. Dagegen ist Samsung ja ein Rauschgoldengel, echt...
Kommentar ansehen
29.02.2016 10:10 Uhr von Joker01
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
$ony wird bald eh Geschichte sein bzw. verkauft werden. Den TV-Bereich haben sie ja schon aufgegeben wegen hohen Velusten, bei den Smartphones haben sie ja auch nichts mehr zu melden. Nur noch die Konsole Playstation hält sie noch über Wasser.
Kommentar ansehen
29.02.2016 10:17 Uhr von El-Diablo
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@ Joker01

Öhm bitte aktuelle seriöse quellen für deine Behauptungen " TV-Bereich haben sie ja schon aufgegeben "

Die Sony TVs sind mit die besten auf dem Markt und da kommen ständig neue Modelle Raus.

Zur News:

Ja er hat Recht, aber nicht von Heut auf Morgen!

Innovativ wäre, wenn die Smartphones ein Hologramm darstellen könnten, es gibt ja da schon einige Ansätze.

Smartphones/Handys könnten in Zukunft durch einen "Kommunikator" ähnlich wie bei StarTrek abgelöst werden.

Oder so etwas in der Art wie Google Glass bzw. Linsen die man sich auf Auge drauf setzt...
Kommentar ansehen
29.02.2016 10:36 Uhr von Airstream
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das irgendwann Smartphones von etwas anderem abgelöst werden ist doch klar. Läuft hier wohl ähnlich wie von klassischen Handy zum Smartphone.

Der nächste Trend wird hier wohl ein Zwischenschritt zu implantierten Geräten mit Projezierung direkt auf die Netzhaut. Google Glass hat ja schon zarghafte Schritte in diese Richtung unternommen (Auch wenn das ganze nichts wurde) und 3D Brillen wie Oculus Rift scheinen momentan auch mehr und mehr zu Boomen. Also schätze ich es wird irgendwann technisch in diese Richtung laufen...
Kommentar ansehen
29.02.2016 10:56 Uhr von Infidel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sehe das ende des Hausschuhes, denn ich sehe kaum Möglichkeiten zu Innovation des Hausschuhes.

2 Dinge die ich dazu sagen möchte, erstens würde ich auch weiterhin ein Smartphone benutzen auch wenn ich in Zukunft keinen Kaffee damit kochen kann, weil die Möglichkeiten die es mir bisher bietet schon ausreichen und zweitens sind die Möglichkeiten die bereits vorhanden Fähigkeiten, Kamera, Speicher, Spiele, Interaktivität, Akku noch lange nicht ausgereizt es gibt also enormen Spielraum für Innovation die keine neuen Features bringt aber vorhandene verbessert.
Kommentar ansehen
29.02.2016 11:00 Uhr von Mushikosisisikawa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Cochlea-Implantat mit blue tooth monitorkontaktlinse
Kommentar ansehen
29.02.2016 11:42 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei MS fängts ja jetzt erst richtig an. das man aus dem Handy sogar ein PC machen kann.
Fangen an das die normale Programme zu Apps machen wollen und dann gibts ja noch die Conutinium Apps die immer mehr werden.
Glaube so schnell sind die noch ne tot
Kommentar ansehen
29.02.2016 12:57 Uhr von damitschi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mal abwarten, wann es Multifunktions-Kommunikatoren als sehr breites Armband gibt, worüber etliches am Menschen gemessen, gesehen, gehört und drüber kommuniziert wird...
Kommentar ansehen
29.02.2016 13:04 Uhr von JackMcMurdok
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da ist doch noch viel Raum für Innovation. Zum Beispiel mal ein gutes Smartphone mit vernünftigem, austauschbarem Akku und erweiterbarem Speicher. Seit dem S3 ist da ja nicht mehr viel passiert...
Kommentar ansehen
29.02.2016 14:58 Uhr von Joinski
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@El-Diablo
"Oder so etwas in der Art wie Google Glass bzw. Linsen die man sich auf Auge drauf setzt..."

@Airstream
"Der nächste Trend wird hier wohl ein Zwischenschritt zu implantierten Geräten mit Projezierung direkt auf die Netzhaut."

Was ihr beide meint, wäre das neue "Eyephone" :-D

https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
29.02.2016 16:49 Uhr von DJCray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Phallusblet mit Bluetooth-In Ear Headset und Video-Kontaktlinsen wird demnächst der nächste Hype.

Passt überall hin und fällt nicht auf.

Gruß
DJ
Kommentar ansehen
29.02.2016 16:49 Uhr von M8t_nix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bald wird wieder getrommelt.Die teuren Trommeln geben natürlich ein Rauchzeichen ab.
Kommentar ansehen
29.02.2016 19:46 Uhr von Hallominator
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Innovation wäre z.B. endlich einmal ein vernünftig großer Speicher. Nur mal so zur Anregung.
Schon schlimm, dass ich das echt noch Innovation nennen muss... Aber von selbst kommen die da nie drauf.
Kommentar ansehen
29.02.2016 21:30 Uhr von R-O-A-D
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal was es sein wird, ihr braucht eine neue, gesündere übertragungstechnologie. das scalarwellen sehr schädlich für den menschlichen körper sind ist allgemein bekannt.
Kommentar ansehen
29.02.2016 23:20 Uhr von Gothminister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, da hätte ich schon Ideen. Eine Smartwatch mit holographischer Bildausgabe nach außen, ähnlich Minority Report.
Doch vorerst werden wohl erstmal faltbare Displays, interaktive Kleidung und bedingt VR-Brillen kommen.
Denn eines ist offensichtlich, große "Displays" will jeder, aber keine großen Geräte.
Kommentar ansehen
01.03.2016 04:26 Uhr von IRONnick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich ähnlich, erst werden die Geräte kleiner, der Bildschirm jedoch größer mittels Folien, Hologramm etc.
Der 2. Schritt dürfte die Übertragung auf die Netzhaut sein und der letzte die Umgehung des Sehnervs und direkt ein Gehirnimplantat und die Cloud als neuen Lebensraum :-)
Kommentar ansehen
01.03.2016 11:42 Uhr von Best_of_Capitalism
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nächste wird ein flexibles Armband sein, welches bei bedarf kleiner oder größer als ein herkömmliches Smartphone ist und wie eine Uhr ums Handgelenk getragen wird.

Es ersetzt also zugleich ein Smartphone und eine SmartWatch, das ist dank flexibler Display-Technologie möglich, ich setze auf das Pferd.
Kommentar ansehen
01.03.2016 12:13 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Ende von Sony kommt - sagt das Smartphone
Kommentar ansehen
02.03.2016 07:35 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Gravitations-Telefon wird es bestimmt NICHT sein, leider...https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
04.03.2016 00:24 Uhr von El-Diablo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mcdar
http://www.faz.net/...


wenn man halbwegs etwas Ahnung hat von der Materie, weiß man das es totale verarsche ist, ich weiß nicht ob du deinen Beitrag ernst oder ironisch gemeint hast?
Kommentar ansehen
04.03.2016 01:31 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ El-Diablo

haha, faz.weg nicht faz.net...Marketingpropaganda mehr nicht, fakt ist was wahr ist...sowas wird niemand vermarkten (wollen, der es kann) und es gibt immer die massive Gegenwehr...von wem wurdest Du eigentlich angehetzt angesetzt?...so eine absurde Verunglimpfung und völlige Ignoranz neuer Ideen...Vermarktungspropaganda scheitert an Bereicherungszwang...
...mal was anderes, Aboriginies haben sich gewundert, warum die Weissen auf einmal überall Telefonzellen aufbauen, denn sie können sich telepathisch verständigen, was für sie auch völlig normal ist. So haben sie erfahren, wie rückständig die "westlichen" eigentlich sind...vulgäre Barbaren, welche destruktiv unterminieren anstatt produktiv inspirieren...

[ nachträglich editiert von mcdar ]

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?