29.02.16 08:46 Uhr
 1.463
 

Bundeswehr beklagt Personalmangel - Tauglichkeitskriterien wurden aufgeweicht

Weil die Bundeswehr über zunehmenden Personalmangel klagte, wurden die Tauglichkeitskriterien aufgeweicht, berichten Medien.

So sollen im Jahr 2014 89 Prozent der Ausnahmeaufträge angenommen worden sein. Nur 13 Prozent der Neueinstellungen sind gesundheitsbedingte Sonderauflagen auferlegt worden.

Ärzte bei der Bundeswehr sollen bei Neueinstellungen für Leitungsfunktionen, eine "ärztliche Ausnahmegenehmigung" attestieren, berichtet der "Spiegel" in einer Meldung. Dies gelten soll auch für die zuvor ausgemusterten Bewerbern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Personalmangel, Untauglich, Aufweichung
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2016 09:41 Uhr von cantstopfapping
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Dazu noch Flugzeuge und Helikopter, die nicht fliegen. Alles im grünen Bereich würde ich sagen.
Kommentar ansehen
29.02.2016 09:49 Uhr von rubberduck09
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben mehr als genug Personal. Was sie aber nicht haben ist eine vernünftige Organisation. Wenn nur 10% im Einsatz sind dann röchelt der Verein nur noch. 90% Overhead? Ehrlich?
Kommentar ansehen
29.02.2016 10:14 Uhr von kuno14
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
man muss dabei bedenken das der grossteil einer armee nicht aus kämpfenden(kampfbereiten)einheiten besteht.die logistik ist der entscheidene faktor.wenn die zusammenbricht ist eh alles vorbei.....
natürlich ist die kampfbereitschaft in bezug auf die technische ausstattung der bundeswehr unter aller sau......
Kommentar ansehen
29.02.2016 10:37 Uhr von Infidel
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also wir hatten schon Anfang der 2000er ein paar Kameraden die geistig und körperlich eher geringen Ansprüchen genügten, was man da noch an Anforderungen aufweichen kann das wird ne ganz geile Truppe.
Kommentar ansehen
29.02.2016 10:44 Uhr von kuno14
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@infidel.damals gabs noch die wehrflicht.......
Kommentar ansehen
29.02.2016 11:52 Uhr von Hallominator
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Lol, vor 6 Jahren gab es im Grundwehrdienst sogar schon Leute mit kaputtem Rücken und kaputten Knien, die mit einem 5-Kilo-Schein (fünf Kilogramm) unterwegs waren und immer einen leeren Rucksack tragen durften, nie Funker gespielt haben etc. Im schlimmsten Fall wurde das Gepäck einfach anderen zusätzlich aufgebürdet - aber dennoch waren sie dabei, obwohl sie so kaputt waren, dass sie nur fünf lächerliche Kg tragen durften. Und das schon bei den Männern, Frauen hatten eh noch mehr Rechte.
Und das soll jetzt nochmal gelockert werden?
Dann wird Schäuble der nächste Verteidigungsminister, weil er, obwohl er im Rollstuhl sitzt, immer noch zu den mobilsten Leuten da gehört.
Kommentar ansehen
29.02.2016 15:32 Uhr von Domenicus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nennt mich einen alten Sack, aber das klingt nach der Handlung von Police Academy.

Vielleicht bekommen wir in 1-2 Jahren wenigstens eine brauchbare BW-Komödie ins Kino.
Kommentar ansehen
29.02.2016 17:30 Uhr von Der_Rabe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur was körperliche Leistungsdefizite angeht oder gilt von nun an auch: Kevins an die (Wehr)Macht! *duck* :D

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?