29.02.16 02:01 Uhr
 205
 

DSDS: Streit um das Kloster Eberbach

Das Kloster Eberbach war schon eine Kulisse der Filme "Games of Thrones" und "Der Name der Rose". Nun soll hier auch eine Finalshow der RTL Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" stattfinden.

Doch das stößt nicht bei allen auf Begeisterung. Kritiker meinen, diese Show wäre nicht mit der Würde der ehemaligen Zisterzienserabtei vereinbar.

Martin Blach, Geschäftsführer der Stiftung Kloster Eberbach, verteidigt dies aber. "Vor allem die junge Generation zeigt regelrecht Begeisterung und ein so noch nie da gewesenes Interesse an unserem Haus", erklärte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der_Linke
Rubrik:   Entertainment / TV & Radio
Schlagworte: Streit, RTL, DSDS, Castingshow, Kloster
Quelle: stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.02.2016 02:01 Uhr von Der_Linke
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Martin Blach sofort absetzen. Man verkauft eine heilige Stätte nicht. Und das ist ja was Martin Blach vorhat. Aus Geldgier verschachert er regelrecht das Kloster. Das Kloster ist anscheinend im Kapitalismus angekommen. In so ein Kloster geht man um Ruhe und sich selbst zu finden und um zu beten und nach Gottes Regeln zu leben. Und nicht um so eine pompöse Show zu veranstalteten, die jede Gottes Regeln ist

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht