28.02.16 17:57 Uhr
 159
 

Schweiz: Drei Esel bei Scheunenbrand getötet

Am vergangenen Freitagabend kam es im Schweizer Kanton Wallis zu einem Scheunenbrand, bei dem über 40 Feuerwehrleute zum Einsatz kamen.

Es konnten 23 Tiere gerettet werden, bevor die Scheune den Flammen komplett zum Opfer fiel. Für drei Esel kam allerdings jede Hilfe zu spät.

Unter anderem wurden drei Personen vorsichtshalber wegen Verdacht einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die genaue Brandursache muss noch ermittelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Esel, Scheune, Feuerwehreinsatz, Brandursache
Quelle: 20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Terrorist schrie angeblich "allahu akbar" und machte gezielt Jagd auf Kinder
Ausnahmezustand in München: Neun Tote und 13 Verletzte - Todesschütze tot
München: Mutmaßlicher Todesschütze in Einkaufszentrum - "Ich bin Deutscher!"