28.02.16 14:27 Uhr
 3.480
 

Pamela Anderson zeigt sich wieder nackt

Obwohl Pamela Anderson schon 49 Jahre alt ist, lässt sie immer noch gerne die Hüllen fallen. Aktuell ist sie wieder in erotischen Posen zu sehen.

Für das "Paper"-Magazin zeigt sich das bekannte Model nackt. Auf den Fotos ist sie mit einer schwarzen Perücke vor einem roten Hintergrund zu sehen.

Auf den erotischen Fotos sieht Anderson deutlich jünger als 49 Jahre aus. Deswegen wird spekuliert, die Bilder könnten mit Photoshop nachbearbeitet worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackinmind
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Playboy, Pamela Anderson, Photoshop, Fotoshooting, Baywatch
Quelle: joblo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2016 14:41 Uhr von Cyphox2
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"Deswegen wird spekuliert, die Bilder könnten mit Photoshop nachbearbeitet worden sein."

Gab´s ja noch nie, ganz was Neues, Skandal!
Kommentar ansehen
28.02.2016 15:06 Uhr von aaback
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Natürlich ist das Photoshop. Im übrigen wird der Bedarf an Nackten momentan durch das Internet zur Genüge abgedeckt. Da brauch ich keine Bilder von ner nackten Oma.
Kommentar ansehen
28.02.2016 15:25 Uhr von kingoftf
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Danach hat der Photoshopper gekündigt wegen Burn Out nach 400 Stunden Bearbeitung der Fotos.

Sucht mal bei google Fotos von Anderson ungeschminkt, da vergeht einem alles....
Kommentar ansehen
28.02.2016 15:30 Uhr von ghostinside
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
http://www.joblo.com/...

Die war schon echt nen Knaller in den 90ern...
Kommentar ansehen
28.02.2016 17:01 Uhr von Otto_Normalo
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@ghostinside
Welche 90-ger in welchem Jahrhundert meinst du?
Kommentar ansehen
28.02.2016 17:37 Uhr von honso
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
oh man.....
.
.
mir wird gerade ganz spontan mal wieder schlecht....
Kommentar ansehen
28.02.2016 18:22 Uhr von Guertel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
mir egal, solange sich merkel nicht nackig macht.
Kommentar ansehen
28.02.2016 19:00 Uhr von lou-heiner
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Otto_Normalo
"Welche 90-ger in welchem Jahrhundert meinst du? "

setz mal die pillen ab bzw nimm sie wieder. so eine selten dämliche frage und das aus voller überzeugung kann nur an medikamenten liegen.
Kommentar ansehen
28.02.2016 20:32 Uhr von slick180
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
bestimmt war es nicht "photoshop" sondern "gimp" ...
Kommentar ansehen
29.02.2016 02:04 Uhr von DonQuijote17
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schon irgendwie bedauernswert, wenn man sich von anfang an nur auf das aussehen reduzieren lässt und mit aller macht dran festhalten versucht.

nimm es weg, durch alter oder andere einflüsse: was bleibt?

eine krampfhaft aufgehübschte hülle für.... nichts drinnen.

und trotzdem sind die menschen nur auf bling-bling und mehr schein als sein fixiert....

es gibt/gab ausnahmen wie zB inge meisel aber die sind nunmal nicht die regel.

mir fällt dazu nur Drauzio Varella, brasilianischer Onkologe und nobelpreisträger für medizin ein:

"In der heutigen Welt wird fünfmal mehr in Medikamente für die männliche Potenz und Silikon für Frauen investiert als für die Heilung von Alzheimer-Krankheiten. Daraus folgernd haben wir in ein paar Jahren alte Frauen mit großen Titten und alte Männer mit hartem Penis, aber keiner von denen
kann sich daran erinnern wozu das gut ist."




zumindest kullern die dann nicht mehr so leicht aus dem pflegebett.... es gibt also auch vorteile.
Kommentar ansehen
29.02.2016 08:32 Uhr von peterpan1970
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch ok ! Sie kann sich wenigsten zeigen..andere ( z.B. Mutti ) sollten das lassen !

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?