28.02.16 11:32 Uhr
 8.468
 

Berlin: Schauspieler Stefan Lisewski tot

Der Schauspieler Stefan Lisewski ist gestorben. Wie das Berliner Ensemble mitteilte, starb er schon am Freitag im Alter von 82 Jahren.

Lisewski stand bis zuletzt in Bertolt Brechts "Arturo Ui" auf der Bühne. Außerdem spielte er über 500 Mal den Mackie Messer in der "Dreigroschenoper" und wirkte auch in anderen Brecht-Stücken mit.

Neben seiner Bühnentätigkeit erlangte Lisweski Popularität durch Filme der DEFA und in paar "Polizeiruf 110”-Krimis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MR.Minus
Rubrik:   Brennpunkte / Todesfälle
Schlagworte: Berlin, Schauspieler, tot, Stefan Lisewski, Lisewski
Quelle: bz-berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2016 12:32 Uhr von Humpelstilzchen
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Mein Beileid den Angehörigen!
Allerdings ist er mir nicht so geläufig, weil er wohl mehr im Theater aktiv war, als im TV, und eben vom Anspruch her auf anderen Sphären tätig war!

Möchte auch behaupten, das diese nett gemeinte Information über seinen Tod auf dieser Seite so sinnvoll ist, wie einer Kuh das Jodeln beizubringen.

Aber vielleicht täusche ich mich da ja auch?
Kommentar ansehen
28.02.2016 15:27 Uhr von mibo73
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wer zum Teufel war das? Mir sagt er absolut nichts.
Achja, ein Leistungsrichter und guter Freund ist in Oberhausen letztes Wochenende (20.02.2016) verstorben. Durch seine Tätigkeit als Leistungsrichter für den DVG ist er populär geworden....
Kommentar ansehen
28.02.2016 16:44 Uhr von Sonja12345
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Er hat in den Kinderfilmen "Spuk im Hochhaus" (der Hausmeister) und "Spuk unterm Riesenrad" (der Riese) mitgespielt. R.I.P.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?