27.02.16 19:32 Uhr
 366
 

Düsseldorf: Mitarbeiter einer Stahlfabrik in Blechwalze geraten

In Düsseldorf kam es am heutigen Samstagmorgen zu einem schweren Arbeitsunfall in einer Stahlfabrik, wobei ein Arbeiter schwer verletzt wurde.

Der Mitarbeiter geriet dabei bis auf Kniehöhe in eine Blechwalze und konnte sich nicht mehr selbstständig befreien.

Die tonnenschwere Anlage musste letztendlich von den Einsatzkräfte unter Mithilfe der Firmenbelegschaft teilweise zerlegt werden, um den 20 bis 30 Jahre alten Mann aus seiner Lage zu befreien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Düsseldorf, Mitarbeiter
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?