27.02.16 18:38 Uhr
 1.172
 

Microsoft-Gründer Bill Gates: "Krebs ist in 30 Jahren kein Problem mehr"

Laut Microsoft-Gründer Bill Gates soll dank des medizinischen Fortschritts der Krebs in den kommenden 30 Jahren weitgehend heilbar sein und kein Problem mehr darstellen.

"In der Medizin haben wir viele Wunder erlebt, und ich glaube, wir alle erwarten und rechnen mit mehr", sagt der Milliardär.

Der US-Unternehmer will mit seiner Bill-&-Melinda-Gates-Stiftung die Bekämpfung und Erforschung von Krankheiten vorantreiben und hat bereits 28 Milliarden Dollar für wohltätige Organisationen ausgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Spiderboy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Microsoft, Krebs, Problem, Gründer, Bill Gates
Quelle: 20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bill Gates warnt Donald Trump: "Habe ihm erklärt, wie großartig Impfstoffe sind"
Innovationskraft: Bill Gates vergleicht Donald Trump mit John F. Kennedy
Geplante Hühnerspende von Bill Gates: Bolivien weist dies empört zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2016 18:39 Uhr von Borgir
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
Krebs könnte schon viel länger "kein Problem" mehr sein, wäre die Behandlung nicht wesentlich lukrativer als die Heilung
Kommentar ansehen
27.02.2016 18:43 Uhr von Spiderboy
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ Borgir, da hast Du leider recht ...



[ nachträglich editiert von Spiderboy ]
Kommentar ansehen
27.02.2016 19:51 Uhr von dreamlie
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Krebs ist in 3-6 Wochen heilbar und und ist kein Problem..es wird nur eines daraus gemacht.
Kommentar ansehen
27.02.2016 23:06 Uhr von Friedens-Junkie
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Blanke Gehirnwäsche!

Da war man schon vor WW2 weiter.
Kommentar ansehen
28.02.2016 09:52 Uhr von