27.02.16 17:41 Uhr
 2.357
 

Augsburg: Einbrecher bekam Besuch von der Polizei - Opfer kannte seine Adresse

Am gestrigen Freitag wurde in das Pfarrhaus in der Bärenstraße in Augsburg eingebrochen. Der Täter nahm eine Hand- und eine Umhängetasche mit.

Der Täter hatte jedoch nur kurze Zeit Freude an seiner Beute. Der Bestohlene hatte den 40-Jährigen erkannt. Zu allem Überfluss war auch dessen Adresse bekannt. Es dauerte deshalb nicht lange bis die Polizei vor der Tür stand.

Die Beamten durchsuchten die Wohnung. Sie fanden dort die gestohlenen Taschen vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Diebstahl, Einbrecher, Augsburg, Adresse, Pfarrhaus
Quelle: augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Berleburg: Frau ruft die Polizei, weil ihr Freund im Bett Socken trägt
Kleiner Seehund rettet sich vor Killerwalen, in dem er in ein Boot springt
Britisches Olympiateam: Chaos am Gepäckband

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2016 17:50 Uhr von kuno14