27.02.16 16:51 Uhr
 198
 

Sachsen-Anhalt: Schüsse auf geplante Flüchtlingsunterkunft in Gräfenhainichen

In Gräfenhainichen in Sachsen-Anhalt ist eine geplante Flüchtlingsunterkunft beschossen worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, wurde niemand verletzt.

Es war nicht die erste Attacke auf das als Flüchtlingsunterkunft vorgesehene ehemalige Bürogebäude. Die Polizei spricht inzwischen von einer Serie von Anschlägen.

Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Staatsanwaltschaft und Polizei suchen jetzt nach möglichen Zeugen des Tatgeschehens. Der Staatsschutz ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Rassismus, Sachsen-Anhalt, Flüchtlingsunterkunft
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mountainbiker wird von Grizzlybär getötet
AfD: Kritischer Bericht der "Zwischenzeit" - Partei will Berichterstattung unterbinden
Ravensburg: Mann soll seine Frau und Töchter mit Beil umgebracht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen