27.02.16 14:57 Uhr
 344
 

Fußball-Bundesliga: Telekom schielt nach den IPTV-Rechten

Die Deutsche Telekom hat Interesse an den IPTV-Rechten der Fußball-Bundesliga bekundet. Vorstandschef Tim Höttges gab an, dass man sich zu der anstehenden Versteigerung angemeldet habe. Für Einzelheiten sei es jedoch noch zu früh.

Die Rechte werden für die Saison ab der Saison 2017/2018 vergeben. Die Telekom könnte sich vorstellen die Liga-Total-Übertragungen wieder einzuführen, um somit das Entertain-Paket wieder attraktiver zu machen.

Die Telekom ist nicht der einzige Interessent für die Übertragung im Internet. Neben Sky sind auch Google und Yahoo Kandidaten für diese Art der Ausstrahlung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Telekom, IPTV
Quelle: inside-digital.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Internetsender: In der Kochshow fallen bei Frauen die Hüllen
Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?