27.02.16 14:57 Uhr
 322
 

Fußball-Bundesliga: Telekom schielt nach den IPTV-Rechten

Die Deutsche Telekom hat Interesse an den IPTV-Rechten der Fußball-Bundesliga bekundet. Vorstandschef Tim Höttges gab an, dass man sich zu der anstehenden Versteigerung angemeldet habe. Für Einzelheiten sei es jedoch noch zu früh.

Die Rechte werden für die Saison ab der Saison 2017/2018 vergeben. Die Telekom könnte sich vorstellen die Liga-Total-Übertragungen wieder einzuführen, um somit das Entertain-Paket wieder attraktiver zu machen.

Die Telekom ist nicht der einzige Interessent für die Übertragung im Internet. Neben Sky sind auch Google und Yahoo Kandidaten für diese Art der Ausstrahlung.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Telekom, IPTV
Quelle: inside-digital.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Brexit: Finanzmärkte erholen sich schon wieder
Sylt: Unternehmer - E-Autos sollen Alleinstellungsmerkmal für die Insel werden
Nach Brexit: DAX schließt mit nur geringen Verlusten auf Wochenbasis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2016 16:37 Uhr von Zonk4711
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte auch LigaTotal. War wirklich viel angenehmer. Da gab es auch nicht die "4 von der Tankstelle", die vor dem Spiel eine Stunde lang palavert haben. Die sogenannten Sky-Spezialisten um Lodda werden da mit Geld zugeschüttet, das die Abonenten dann zahlen dürfen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berater bringt Neven Subotic beim VfL Wolfsburg ins Gespräch
"Deutschland sucht den Superstar": RTL äußert sich zu Gerüchten um Vanessa Mai
"GTA 5": Rockstar Games geht hart gegen Money-Glitcher vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?