27.02.16 13:39 Uhr
 852
 

Nach Fake-Anruf bei Domian - WDR schickt Entschuldigung in Richtung der "Bild"

Vor kurzem ging beim Nacht-Talker Domian ein Anruf ein, bei dem im Hintergrund zu hören war, wie eine Frau verprügelt wurde. Die Polizei wurde darauf hin in den Fall eingeweiht. Es stellte sich jedoch heraus, dass es sich um einen Fake handelte. Die "Bild" berichtete als erstes über die Erkenntnisse.

Der WDR und Domian nahmen aufgrund der Einschätzung des Psychologen zunächst an, dass der Anruf echt sei. Man warf der "Bild" vor, die Meldung "frei erfunden" zu haben. Nun wurde man eines besseren belehrt. Von Seiten des Senders folgte eine Entschuldigung in Richtung der Zeitung.

"Nach dem jetzigen polizeilichen Kenntnisstand hat sich Jürgen Domian zu früh auf eine Polizeiquelle, die er und die Redaktion kontaktiert hatten und die - im Nachhinein betrachtet - eine missverständliche Auskunft gegeben hat, verlassen", ließ der WDR gegenüber der "Bild" verlauten.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild, Entschuldigung, Fake, WDR, Anruf, Richtung, Domian
Quelle: digitalfernsehen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oscars werden bunter: Über 600 neue Academy-Mitglieder
Zum Fußball-EM-Hype: Mit Namensgenerator eigenen isländischen Namen finden
Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterließ eine Lücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2016 15:10 Uhr von Putinon
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
weil nicht sein kann, was nicht sein darf

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Für Thomas Müller sind Italiener "die fairsten Sportsmänner"
Fußball-EM: In Müllbeutel der Ukraine Spritzen und Schmerzmittel gefunden
Oscars werden bunter: Über 600 neue Academy-Mitglieder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?