27.02.16 13:15 Uhr
 134
 

Chemnitz: Mann wegen Totschlags zu acht Jahren Haft verurteilt

Das Landgericht Chemnitz hat am gestrigen Freitag den 21-jährigen Miftar I. zu acht Jahren Haft wegen Totschlags verurteilt.

Das Gericht unter Vorsitz von Richterin Simone Herberger sah es als erwiesen an, dass der Schutzsuchende aus dem Kosovo im Juli vergangenen Jahres auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in Freiberg den 50-jährigen Fußballtrainer Udo Z. mit einer Bierflasche und einer Vase erschlug.

Der Attacke war ein Streit vorausgegangen. "Die Gründe des Streits konnte das Gericht nicht aufklären. Es gab ein Gerangel auf dem Balkon. Doch die Schläge waren nicht gerechtfertigt, da der Angeklagte jederzeit gehen konnte", so die Vorsitzende Richterin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte / Rechtsstreit
Schlagworte: Haft, Mörder, Chemnitz, Balkon
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2016 14:29 Uhr von Borgir
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
"Mörder" in der Überschrift war schlicht falsch, sieht man, weswegen er verurteilt wurde. Und Meinungen sind nunmal nicht gefragt in News.

[ nachträglich editiert von Borgir ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?