27.02.16 10:49 Uhr
 134
 

Wriezen: Unbekannter tötet zwei Kängurus und nimmt Jungtier mit

In Wriezen (Märkisch-Oderland) hat offenbar ein Tierquäler in den Mittagsstunden des Freitag eine grausame Tat begangen.

Der Unbekannte tötete zwei Kängurus und stahl ein Jungtier.

Die exotischen Tiere wurden privat gehalten. Als die Besitzerin, welche unterwegs gewesen war, zurückkam, fand sie die toten Tiere. Der Sachschaden liegt bei etwa 3.000 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: zwei, Unbekannter, Jungtier
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2016 10:52 Uhr von Xamb
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Kanguros haben im kalten Deutschland nichts zu suchen.
Kommentar ansehen
27.02.2016 11:58 Uhr von JustMe27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Xamb: Kängurus können in jedem Klima leben, da sie auch an die Kälte in Australien nachts gewohnt sind, und es gibt dort sogar Schnee.
Kommentar ansehen
27.02.2016 16:20 Uhr von jpanse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sachschaden...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?