26.02.16 18:11 Uhr
 243
 

Facebook-Chef Mark Zuckerberg von Deutschlands Flüchtlingspolitik beeindruckt

Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich bei seinem Besuch in Berlin auch politisch geäußert.

Der 31-Jährige lobte dabei ausdrücklich die Flüchtlingspolitik von Kanzlerin Angela Merkel.

"Ich hoffe, dass mehr Länder dem Vorbild Deutschlands folgen. Ich hoffe, dass die USA dem Vorbild Deutschlands folgen", so Zuckerberg, der hinzufügte, diese Politik sei "definitiv ein Modell für die Welt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Facebook, Mark Zuckerberg, Flüchtlingspolitik
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mark Zuckerberg sichert sich die Kontrolle - Aktien ohne Stimmrecht eingeführt
Facebook-Chef Mark Zuckerberg klebt seine Webcam am Laptop zu
China: Mark Zuckerberg trifft Propagandachef Liu Yunshan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2016 18:13 Uhr von eeyorE2710
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Ja klar destabilisierung der eigenen Bevölkerung ist definitiv wünschenwert.
Kommentar ansehen
26.02.2016 18:17 Uhr von cure
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn alles so super tutti toll ist warum braucht er dann vier Bodyguards auf Jogging Tour durch Berlin ?
Kommentar ansehen
26.02.2016 18:32 Uhr von knuddchen
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Iiiiih, hat der Vogel Tomaten auf den Augen? Wie kann man nur so Merkelverliebt sein. Die Merkel bringt mit ihrer Flüchtlingspolitik gar nichts zustande, da sie komplett versagt hat!!!
Kommentar ansehen
26.02.2016 19:02 Uhr von yeah87
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Beeindruckt bin ich von den planlosen humgehampel der Politik
Kommentar ansehen
26.02.2016 21:30 Uhr von Zeckentritt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nehmt den Dreckami all sein Geld weg als Schadenersatz für die Invasion!!!!
Isser noch in Berlin? gleich einsperren!

[ nachträglich editiert von Zeckentritt ]
Kommentar ansehen
26.02.2016 23:26 Uhr von atze.friedrich
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Zuckerberg ( mit seinem Spitzeltool) und Merkel mit ihrem Zuwanderungswahn sind beide im Dienste der Bilderberger und anderer Drahtzieher einer neuen Weltordnung, welche die Vermischung der Völker und Zerstörung der Nationalstaaten anstreben.
Daher wundert es mich nicht, wenn Zuckerberg Merkel für diesen Irrsinn auch noch lobt.
Kommentar ansehen
07.03.2016 12:12 Uhr von kspott
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na toll, da soll doch der gute Zuckerhügel mal ein zwei Milliarden rüberreichen und nicht nur dumm rumquatschen.
Kommentar ansehen
09.03.2016 11:47 Uhr von Friedens-Junkie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin von Mark Z. unbeeindruckt.

NWO Propaganda vom Feinsten

Jeder der seine Emoticons anklickt, hilft dieser Daten ohne Ende zu sammeln, welchen Scheis.s man den Leuten am besten vorsetzen kann

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mark Zuckerberg sichert sich die Kontrolle - Aktien ohne Stimmrecht eingeführt
Facebook-Chef Mark Zuckerberg klebt seine Webcam am Laptop zu
China: Mark Zuckerberg trifft Propagandachef Liu Yunshan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?