26.02.16 17:58 Uhr
 183
 

Türkei: Kritischer Sender verliert terrestrische Lizenz

Der türkische Sender IMC TV hat die terrestrische Lizenz verloren. Damit darf der Sender nur noch über das Internet sein Programm verbreiten.

Der Sender soll regierungskritisch berichtet haben, was den Behörden ein Dorn im Auge gewesen sein soll. Zuletzt wurde ein Interview mit dem Chefredakteur der Zeitung "Chumhuriyet" durchgeführt.

Warum der Sender die Lizenz verloren hat, wollte der Anbieter Türksat nicht mitteilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Supi200
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Türkei, Sender, Lizenz
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Masters Of The Universe": Kellan Lutz angeblich der neue He-Man
Starkoch Jamie Oliver nennt seinen Sohn River Rocket
Disney-Star Bella Thorne gibt an, bisexuell zu sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2016 18:33 Uhr von Humpelstilzchen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wer wird der Nächste sein?
Kommentar ansehen
26.02.2016 21:20 Uhr von ar1234
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, auch in der Türkei wird Meinungsfreiheit groß geschrieben - zumindest auf der Liste der Dinge, die noch zu beseitigen sind.
Kommentar ansehen
27.02.2016 04:10 Uhr von AMB
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vermutlich wollte er der AfD eine Sendeminute überlassen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Zahl der Todesopfer nach Erdbeben steigt auf 274
Niederlande: Mann darf tote Ehefrau vorübergehend im eigenen Garten begraben
Ronald Pofalla (CDU) gönnte sich von Steuergeldern 15.000 Euro teuren Luxusfüller


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?