26.02.16 17:33 Uhr
 297
 

ZDF-Umfrage: Hälfte der Deutschen sieht Nachteile durch TTIP

Rund die Hälfte der Deutschen befürchtet durch das geplante Freihandelsabkommen TTIP Nachteile. Nur 13 Prozent glauben an Vorteile. Das ergab eine ZDF-Umfrage durch eine Forschungsgruppe.

Seit Monaten verhandeln die EU und die USA über das Abkommen. Gegner von TTIP bemängeln die Geheimhaltung der Verhandlungen und befürchten negative Folgen.

Das Transparenz-Defizit zu dem Verfahren über das Freihandelsabkommen mit den USA sei eines demokratischen Staates unwürdig, so ein Politiker.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Politik / Europa
Schlagworte: Umfrage, ZDF, Hälfte, TTIP
Quelle: heute.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2016 17:55 Uhr von Mordo
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
"Das Transparenz-Defizit zu dem Verfahren über das Freihandelsabkommen mit den USA sei eines demokratischen Staates unwürdig, so ein Politiker."

=====

Und gleichzeitig heißt es beim Thema "Innere Sicherheit" immer "Wer nichts zu verbergen hat, hat nichts zu befürchten."
Kommentar ansehen
26.02.2016 17:56 Uhr von AMB