26.02.16 15:40 Uhr
 311
 

Übergriffe an Silvester: Kölner Oberbürgermeisterin bereut "Armlängen"-Ratschlag

Nach den Übergriffen in der Kölner Silvesternacht, hatte Oberbürgermeisterin Henriette Reker Frauen geraten, eine Armlänge Abstand zu Fremden zu halten (ShortNews berichtete).

Dieser Hinweis wurde stark kritisiert und verspottet. Die parteilose Politikerin bereut ihn inzwischen auch.

Der Rat sei "unglücklich" gewesen, so Reker, sie hätte ihn sich "sparen können".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik / Inland
Schlagworte: Silvester, Ratschlag, Übergriffe
Quelle: t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2016 15:41 Uhr von BimDin
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Bald müssen wir unsere eigenen Ausländer *hust* aus Deutschland entfernen ....
Kommentar ansehen
26.02.2016 16:11 Uhr von VincentCostello
 
+0 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.02.2016 17:44 Uhr von AMB
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Nun, jedem passieren Fehler. Hoffe sie lernt daraus!
Kommentar ansehen
26.02.2016 22:08 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Politiker und lernen?

Die Vergangenheit hat gezeigt, das eher das Gegenteil der Fall ist.

Mir ist wichtig das die Bürger draus lernen und Ihren Konsequenzen daraus ziehen.
Kommentar ansehen
26.02.2016 22:37 Uhr von ABB1979
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@VincentKotztello

Du musst nicht über Bildung sprechen, wenn du selbst nicht mal einen einzigen Satz fehlerfrei hinbekommst.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?