26.02.16 15:24 Uhr
 350
 

Schweden: Jugendliche trinken Desinfektionsmittel als Alternative zum Alkohol

In Schweden ist ein gefährlicher Trend unter Jugendlichen zu beobachten, da diese immer öfter zu Desinfektionsmittel greifen, um sich zu betrinken.

Alkohol kann in Schweden erst ab 18 Jahren gekauft werden, weshalb die Jugend oft zu dieser gefährlichen Alternative greift, da diese Mittel bis zu 85 Prozent Alkohol enthalten.

Gemixt wird das Ganze dann mit Orangensaft und führt oft zu lebensgefährlichen Alkoholvergiftungen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendliche, Rausch, Alkoholvergiftung, Mindestalter, Desinfektion
Quelle: stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2016 15:58 Uhr von PrinzAufLinse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
...aber die Ansteckungsgefahr beim Küssen hat sich reduziert.
Kommentar ansehen
26.02.2016 21:25 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wird das Zeuch nicht vergällt? Also ungenießbar gemacht? Wie ist das in Schweden??
Kommentar ansehen
26.02.2016 21:26 Uhr von ar1234
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
In Deutschland wird nicht fürs Trinken gedachter Alkohol mit Zusätzen dermaßen ungenießbar gemacht, dass keiner auf solche Ideen kommen würde.

Edit: Wie ich sehe, hat Cyphox2 grad das selbe gesagt.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?