26.02.16 15:18 Uhr
 189
 

"Scarlet Blade": Keine Brüste mehr - Freizügiges Online-Spiel vor dem Aus

Das freizügige Online-Rollenspiel "Scarlet Blade" steht wohl vor dem Aus. Es gäbe unlösbare Probleme technischer Art beim Hochladen von neuen Inhalten auf die Server des Spiels.

Es sei nicht so, dass der Grund für das Aus die freizügige Darstellung von weiblichen Charakteren sei, so Publisher Aeria Games.

Kunden, die mindestens Level 39 erreicht hätten, würden als Ersatz ein Veteranen-Paket des Spiels "Echo of Souls" kostenlos erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ersatz, Rollenspiel, Online-Spiel, Freizügigkeit, Technikproblem
Quelle: gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Game of Thrones"-Star Iwan Rheon wird für Marvels "Inhumans" gecastet
Im Jahr 2016 gab es einen Rekord an weiblichen Protagonisten in Filmen
Ex-"DSDS"-Star Menowin Fröhlich zu Gefängnisstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?