26.02.16 15:10 Uhr
 294
 

Edmund Stoiber beschuldigt Angela Merkel: Schuld am Rechtsruck in Europa

Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber hat die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin erneut heftig kritisiert.

Für den CSU-Politiker ist Angela Merkel Mitschuld an dem Erstarken der rechten Parteien in Europa.

"Die deutsche Politik ist entscheidend für die weitere Entwicklung in Europa", so Stoiber: "Und uns darf eines auch nicht egal sein: Die derzeitige Situation in Europa führt zur Stärkung der Rechtsparteien in der EU."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Angela Merkel, Schuld, Edmund Stoiber, Rechtsruck
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2016 16:39 Uhr von architeutes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder in Europa der ein Argument gegen den Zuzug der Flüchtlinge braucht greift in Deutschland zu.
"Köln" "Clausenitz" für jeden was dabei.
Und das beste man sagt einfach "Schaut nach Deutschland , das kann es doch nicht sein"
Und schon hat man was man bezweckt.
Kommentar ansehen
26.02.2016 20:46 Uhr von Zeckentritt
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Gabriel fordert Sozialpaket für Deutsche - Merkel blockt ab
Kommentar ansehen
26.02.2016 20:46 Uhr von Zeckentritt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gabriel fordert Sozialpaket für Deutsche - Merkel blockt ab
Kommentar ansehen
28.02.2016 22:53 Uhr von internetdestroyer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Stoiber ist auch nicht besser als der Rest der Sippschaft!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?