26.02.16 14:46 Uhr
 391
 

Eheaus: Justizminister Heiko Maas hatte Affäre mit Schauspielerin Natalia Wörner

Gestern wurde bekannt gegeben, dass sich Justizminister Heiko Maas und seine Ehefrau trennen werden (ShortNews berichtete).

Offenbar steckt hinter der Trennung eine Affäre des SPD-Politikers mit der Schauspielerin Natalia Wörner.

Die beiden lernten sich 2014 bei einem Treffen des Schauspielerverbandes kennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Affäre, Justizminister, Heiko Maas, Natalia Wörner
Quelle: huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Facebook-Entgleisung: Heiko Maas schiebt die Schuld auf seine Mitarbeiter
Heiko Maas: Die Band, die er lobte, rief in Song zum Polizisten klatschen auf
Bundesjustizminister Heiko Maas lobt linksextreme Punkband per Twitter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2016 14:55 Uhr von funi31
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Immer schön raus mit den Infos auch wenn das noch Ehepaar Maas "seine Privatsphäre geschützt" sehen will. Das wollen 80 Millionen Deutsche Bürger auch und darauf wird geschissen..
Kommentar ansehen
26.02.2016 15:39 Uhr von derlausitzer
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Hat die Bitch fürs poppen das Bundesverdienstreutz bekommen???????

Ich hab ja nix dagegen, dass die, welche ein edles Verhalten von Anderen fordern, an sich andere Ansprüche stellen - die leben halt in einer anderen Welt, als das "Pack" - aber Amigos sind den Bayern vorbehalten.

[ nachträglich editiert von derlausitzer ]
Kommentar ansehen
26.02.2016 16:23 Uhr von cure
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Erst guckt sich der Parteikollege ein paar nackte Jungs an , dann er sich eine neue Alte ... und schon hat seine Afd-Hetze einen schönen Beiklang:

"Widerlich, Anständige Bürger würden die ... nicht wählen"

So isses Herr Maas !
Kommentar ansehen
27.02.2016 09:27 Uhr von flipperoffline
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das eröffnet neue Perspektiven,
darf ich ihn jetzt öffentlich als Betrüger bezeichnen ?
er hat ja seine Frau betrogen.

hätte man die SPD vom Staatsschutz beobachten lassen so wie ich es empfohlen hatte wäre das wohl nicht passiert.
Kommentar ansehen
26.03.2016 09:38 Uhr von EdenLake
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie in der Politik, so auch privat! Ein richtiges verlogenes Ahole.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Facebook-Entgleisung: Heiko Maas schiebt die Schuld auf seine Mitarbeiter
Heiko Maas: Die Band, die er lobte, rief in Song zum Polizisten klatschen auf
Bundesjustizminister Heiko Maas lobt linksextreme Punkband per Twitter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?