26.02.16 14:29 Uhr
 254
 

Köln: Sextäter muss sechs Jahre ins Gefängnis

Abdi H. aus Somalia muss für sechs Jahre ins Gefängnis, nachdem er in ein Haus einbrach und eine Frau überfiel. Der Täter ließ von seinem Opfer erst ab, als es sich heftig wehrte und in die Hose machte.

Der Fall hatte die Gesellschaft aufgewirbelt, weil die gleiche Gutachterin in einem früheren Prozess den Täter als ungefährlich eingestuft hatte. Doch nach vier Jahren Gefängnis schlug der Mann wieder zu.

Nachdem der Richter erneut fragte, knickte die Gutachterin ein und gab zu, dass er, wenn er Alkohol zu sich nimmt, wieder zuschlagen könnte. Davor verneinte sie eine Wiederholungsgefahr. Abdi H. befindet sich jetzt auf einem Alkoholentzug wonach er dann der Justiz übergeben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VincentCostello
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Entzug, Sextäter, Alkoholeinfluss, Wiederholungstäter
Quelle: mobil.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Anschlag auf Moschee - Auf Antifa-Seite wird Bekennerschreiben gepostet
Israel: Friedensnobelpreisträger und Ex-Präsident Shimon Peres ist tot
Sachsen: Polizei verschweigt Sex-Attacke auf 13-jähriges Mädchen durch "südländischen Typ"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2016 14:37 Uhr von architeutes
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Gutachter, der Versuch unbedingt Recht haben zu müssen , auf Kosten der Gesellschaft.
Kommentar ansehen
26.02.2016 14:40 Uhr von psycoman
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür müsste man die Gutachterin eigentlich gleich mit einbuchten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren
Rad: Christopher Froome kritisiert Ausnahmeregelungen für verbotene Medikamente
Fußball: England wirft neuen Nationaltrainer nach Reporter-Skandal hinaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?