26.02.16 14:07 Uhr
 279
 

Erkältungswelle: So kann man in letzter Minute einen Virus abwenden

In Deutschland grassieren gerade Erkältungserreger. Das Magazin "Freundin" gibt nun 10 erprobte Tipps, wie man diese am besten abwehren kann.

"Nicht durch den Mund einatmen" heißt einer der Ratschläge - denn die menschliche Nase filtert Bakterien und Viren. Ein weiterer Tipp lautet "auf das Brustbein klopfen".

Letzteres aktiviert die Thymusdrüse und regt somit die Abwehrkräfte an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winkidd
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Virus, Minute, Erkältungswelle
Quelle: freundin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV in Russland: Superseuche könnte sich ausbreiten
Studie: Depressionsrisiko durch Anti-Baby-Pille um 34 Prozent erhöht
"Drei-Eltern-Technik": Erstmals Baby mit Erbgut von drei Menschen geboren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2016 15:11 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was hilft denn das Klopfen auf das Sternum? Was für ein Unsinn....ahh...Freundin......alles klar.
Kommentar ansehen
27.02.2016 13:05 Uhr von AMB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wärs mit dem Johanniskraut. Das wirkt gegen das vermehren der Viren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Facebook, Google und Amazon gründen Interessenverband
Sprengstoffanschläge in Dresden: Polizei veröffentlicht Bilder und Video
Italien: Zwei Nonnen treten aus Kloster aus, um sich gegenseitig zu heiraten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?