26.02.16 13:32 Uhr
 136
 

Niederlande: Dutzende Moscheen erhielten Drohbriefe mit Nazi-Symbolik

Etliche Moscheen in den Niederlanden haben Drohbriefe erhalten. Auf den Briefen war ein Hakenkreuz und ein Adler, wie er in der Nazi-Zeit benutzt wurde, abgedruckt. Die Moscheen sollen nun extra gesichert werden.

In den Briefen werden die Moscheen gewarnt: Sie werden bald extrem wichtigen Besuch erhalten. Außerdem werden die Muslime als "Schweine" tituliert. Weiter schreibt man, der Islam wäre falsch und die Religion des Teufels.

Dutzende Moscheen in der Region Utrecht, Nimwegen und Rotterdam haben so einen Brief erhalten. Die Täter haben für das Verschicken des Pamphlets dazu ausgerechnet den 75. Gedenktag an den Streik gegen die Judendeportationen gewählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hakenkreuz, Nationalsozialismus, Moscheen, Symbolik, Pamphlet
Quelle: dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus
Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?