26.02.16 13:32 Uhr
 120
 

Niederlande: Dutzende Moscheen erhielten Drohbriefe mit Nazi-Symbolik

Etliche Moscheen in den Niederlanden haben Drohbriefe erhalten. Auf den Briefen war ein Hakenkreuz und ein Adler, wie er in der Nazi-Zeit benutzt wurde, abgedruckt. Die Moscheen sollen nun extra gesichert werden.

In den Briefen werden die Moscheen gewarnt: Sie werden bald extrem wichtigen Besuch erhalten. Außerdem werden die Muslime als "Schweine" tituliert. Weiter schreibt man, der Islam wäre falsch und die Religion des Teufels.

Dutzende Moscheen in der Region Utrecht, Nimwegen und Rotterdam haben so einen Brief erhalten. Die Täter haben für das Verschicken des Pamphlets dazu ausgerechnet den 75. Gedenktag an den Streik gegen die Judendeportationen gewählt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hakenkreuz, Nationalsozialismus, Moscheen, Symbolik, Pamphlet
Quelle: dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: dreister Diebstahl in Großmarkt
Braunschweig: Flüchtlingsmörder zu acht Jahren Gefängnis verurteilt
Japan: Sexsklavinnen aus dem Zweiten Weltkrieg erhalten Entschädigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mekka: Steinigungsritual während der Haddsch wird um zwölf Stunden gekürzt
Dortmund: dreister Diebstahl in Großmarkt
Hamburgs gute Stube, der Jungfernstieg verkommt zur No-Go-Area


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?