26.02.16 12:41 Uhr
 316
 

USA: Schauspieler William Shatner spricht über den Tod seiner Frau

William Shatner ist in der Öffentlichkeit oft großherzig und lustig, aber hinter den Kulissen hatte er 1999 den Tod seiner alkoholisierten Frau zu betrauern. Jetzt erzählt er, wie er mit der Hilfe seines Freundes Leonard Nimoy, den tragischen Unfalltod verarbeiten konnte.

Shatner habe die Qualen seiner Frau nie verstanden. Er habe zwar Empathie für sie empfunden, für ihre Dämonen jedenfalls, aber nicht für ihre Trinkerei. Leonard Nimoy, der selber mit Suchtproblemen zu kämpfen hatte, half ihm, sein Leben wieder auf die Reihe zu kriegen.

Es war Leonard Nimoy, sagt Shatner, der ihm half, die Qualen seiner Frau zu verstehen. Er vermittelte Shatner, dass jeder seine eigene Dämonen hat und das dieses Leiden zum Leben dazu gehört. Süchtige, die ihre Sucht aber nicht überwinden können, würden doppelte Qualen erleiden und sich schämen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Tod, Schauspieler, William Shatner, Leonard Nimoy, Alkoholsüchtige
Quelle: startsat60.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 6.000 Fans besuchen Panel mit William Shatner
William Shatner alias James T. Kirk in neuer Star-Trek-Serie?
USA: Angeblicher Sohn verklagt William Shatner auf 170 Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 6.000 Fans besuchen Panel mit William Shatner
William Shatner alias James T. Kirk in neuer Star-Trek-Serie?
USA: Angeblicher Sohn verklagt William Shatner auf 170 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?