26.02.16 11:21 Uhr
 1.969
 

Eltern veröffentlichen Foto ihres sterbenden Sohnes, um vor Meningitis zu warnen

Dieses Foto zeigt die Verzweiflung von Jason Timmins Eltern. Kurz nachdem dieses Bild entstand, ist der siebenjährige Junge verstorben. Jason starb an Meningits.

Mit diesem Bild wollen die Eltern andere wachrütteln, damit sie ihre Kinder impfen lassen. Denn nicht immer bekommt man einen Hautausschlag bei dieser Krankheit. So wie auch Jason. Als er anfing zu husten, dachte die Mutter auch erst an eine Erkältung.

Als es dann schlimmer wurde, riefen die Eltern einen Arzt. Dieser stellte dann die Diagnose: Meningitis. Er gab ihm dann eine Spritze und der Junge kam ins Krankenhaus. Doch es war zu spät. Im Krankenhaus stellten die Ärzte fest, dass die Meningitis schon das Gehirn angegriffen hatte und stellten die Maschinen ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der_Linke
Rubrik:   Gesundheit / Krankheiten
Schlagworte: Foto, Eltern, Meningitis
Quelle: rtlnext.rtl.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2016 11:21 Uhr von Der_Linke
 
+15 |