26.02.16 10:41 Uhr
 168
 

Nürnberg: Mann erhält acht Jahre Haft, weil er auf Busfahrer einstach

Im Juli 2015 hatte ein 42 Jahre alter Mann in Schwabach auf einen Busfahrer eingestochen. Das Opfer war der Geliebte seiner Ehefrau.

Der Busfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Das Opfer hat bis heute unter den Folgen der Tat zu leiden.

Das Landgericht Nürnberg-Fürth sprach gegen den Täter eine Haftstrafe von acht Jahren wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung aus. Die Verteidigung hatte vier Jahre Haft gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Haft, Nürnberg, Busfahrer
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Barcelona: Fünf weitere mutmaßliche Terroristen von Polizei getötet
KKK-Führer droht schwarze Journalistin während Interview zu "verbrennen"
Fake-Mahnungen per Mail wegen "Youporn.com" in Umlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?