26.02.16 08:12 Uhr
 636
 

Hubschrauber der Bundespolizei in Bimöhlen abgestürzt

In Bimöhlen (Kreis Segeberg) ist ein Hubschrauber der Bundespolizei mit drei Insassen abgestürzt .

Der Absturz des Eurocopter 135 der Bundespolizei ereignete sich am Donnerstagabend um 21 Uhr.

Zwei Insassen sind offenbar noch vor Ort an ihren schweren Verletzungen erlegen. Der dritte Insasse wurde lebend mit schwersten Verletzungen geborgen. Bestätigt wurden diese Angaben seitens der Polizei aber noch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VincentCostello
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Absturz, Hubschrauber, Bundespolizei
Quelle: mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2016 09:16 Uhr von Alter Sack
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Zumindest war der bestimmt daran beteiligt!
Kommentar ansehen
26.02.2016 10:25 Uhr von chiefcom123
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Fall ist eindeutig ... Regierungsexperten und die Syrische Beobachtungsstelle kommen zu einem klaren Schluss. Russland hat das Wetter beeinflusst sodass der Heli abstürzen musste ...

(PS: mein Beileid den Piloten!)
Kommentar ansehen
26.02.2016 10:32 Uhr von Alter Sack
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@chiefcom

Pass auf bei dir hagelt es auch gleich Minusse. Denken und Ironie verstehen ist keine Stärke der Leute hier bei Schrottnews!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?