25.02.16 19:35 Uhr
 78
 

Ölpreise am Donnerstag teilweise deutlich im Plus

Am heutigen Donnerstag ging es an den Ölmärkten für die Kurse teilweise deutlich aufwärts. Zwar sind in den Vereinigten Staaten von Amerika die Öllagervorräte gestiegen, die Benzinbestände sind allerdings gefallen, dies sorgte für steigende Ölpreise.

Am späten Donnerstagnachmittag kostete eine Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (April-Kontrakt) 33,90 (Mittwoch: 33,28) US-Dollar.

Der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) legte um 0,04 auf 31,89 US-Dollar pro Barrel zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Plus, Ölpreise
Quelle: de.finance.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Referendum in Katalonien schreckt mehr Touristen ab als Terrorangst
Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2016 08:55 Uhr von hasennase
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow. schon mal an eine therapie gedacht ? diese post sind einfach krank.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-Minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?