25.02.16 19:35 Uhr
 69
 

Ölpreise am Donnerstag teilweise deutlich im Plus

Am heutigen Donnerstag ging es an den Ölmärkten für die Kurse teilweise deutlich aufwärts. Zwar sind in den Vereinigten Staaten von Amerika die Öllagervorräte gestiegen, die Benzinbestände sind allerdings gefallen, dies sorgte für steigende Ölpreise.

Am späten Donnerstagnachmittag kostete eine Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (April-Kontrakt) 33,90 (Mittwoch: 33,28) US-Dollar.

Der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) legte um 0,04 auf 31,89 US-Dollar pro Barrel zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Plus, Ölpreise
Quelle: de.finance.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2016 08:55 Uhr von hasennase
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow. schon mal an eine therapie gedacht ? diese post sind einfach krank.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?