25.02.16 15:53 Uhr
 427
 

USA: Jugendliche schießen 18 Mal auf ausgesetzten Welpen - dieser überlebt

In South Carolina in den USA hatte ein sechs Wochen alter Welpe sehr viel Glück. Nachdem er ausgesetzt wurde, beschossen Jugendliche den kleinen Hund mit einem Luftgewehr achtzehn mal.

"Ich habe noch nie erlebt, dass jemand bewusst und böswillig auf einen Hund schießt. Und dann auf einen sechs Wochen alten Welpen - er ist so hilflos", erklärt der Tierarzt Dr. Jay Hreiz im Interview.

Die Täter, die auf den Hund schossen, wurden nun von der Polizei verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Der_Linke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Jugendliche, Glück, Tierklinik, Luftpistole, Welpen
Quelle: rtlnext.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Sigmar Gabriel macht weiter Druck für schnelles Ausscheiden aus der EU
Singapur: Flugzeug brennt lichterloh - Dramatische Notlandung
Bayern: Mann mit elf Personalausweisen und 1,2 Kilogramm Marihuana gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2016 15:53 Uhr von Der_Linke
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Elendige Monster. Und genau das ist auch ein Grund, warum Waffen nicht in alle Hände gehören, erst Recht nicht in die Hände von Jugendlichen. ich hoffe die beiden bekommen harte Strafen
Kommentar ansehen
25.02.2016 16:02 Uhr von dna692
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Kann mich des Eindrucks nicht erwehren das die Menschheit in großen Teilen immer dümmer, roher und einfältiger wird.

Hoffentlich gibt es Tierfreunde im Knast die dem Schwachkopf auch was in den A...schiessen.

[ nachträglich editiert von dna692 ]
Kommentar ansehen
25.02.2016 16:21 Uhr von VincentCostello
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Weil sie auf einen Hund geschossen haben ?

Die spinnen doch es war ein Hund der mit einem Luftgewehr beschossen wurde .
Kommentar ansehen
25.02.2016 16:45 Uhr von Kaputt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Kann mich des Eindrucks nicht erwehren das die Menschheit in großen Teilen immer dümmer, roher und einfältiger wird."

Sprich amerikanischer.
Kommentar ansehen
25.02.2016 17:29 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
diese pfosten haben dabei bestimmt noch nen video gemacht.oh man,kein wunder das et nicht anruft...............
Kommentar ansehen
25.02.2016 19:53 Uhr von hostmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Happy End

http://pbs.twimg.com/...

[ nachträglich editiert von hostmaster ]
Kommentar ansehen
25.02.2016 19:53 Uhr von hostmaster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Röntgenbilder des armen Hundes

http://www.wyff4.com/...

[ nachträglich editiert von hostmaster ]
Kommentar ansehen
25.02.2016 23:43 Uhr von Gothminister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn. Man kann nur begrüßen, dass diese feige verrohte Brut wie in der Quelle zu entnehmen, gesellschaftlich geächtet wird. Es muss harte, schmerzhafte Konsequenzen hageln, sonst lernen solche es nie!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Sigmar Gabriel verlangt von Kanzlerin mehr Druck auf Großbritannien
Österreich: Zurückgetretener Kanzler Werner Faymann arbeitet nun als Lobbyist
Brexit: Sigmar Gabriel macht weiter Druck für schnelles Ausscheiden aus der EU


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?