25.02.16 13:59 Uhr
 119
 

Olympia: Australischem Team wird verboten in die Favelas von Rio zu gehen

Das australische Olympia-Team darf auf Anweisung des nationalen Olympischen Komitees (AOC) in Rio de Janeiro die Armenviertel, auch Favelas genannt, nicht besuchen.

Rios Bürgermeister Eduardo Paes ist über das Verbot empört und nannte es eine "aggressive Geste gegenüber Brasilien".

Im australischen Team sind 450 Personen, die allesamt aus Sicherheitsgründen die verarmten Stadtteile meiden müssen.