25.02.16 13:52 Uhr
 1.417
 

Insolvenzanträge gegen Redtube-Abmahner: "Unbekannt nach Istanbul verzogen"

Der ehemalige Anwalt Thomas Urmann wurde als Redtube-Abmahner bekannt und gegen seine GmBH gibt es diverse Insolvenzanträge.

Von Urmann wollen unter anderem das Finanzamt und mehrere ehemalige Mitarbeiter noch Geld. Doch der Ex-Abmahner ist nicht zu finden.

In Regensburg hat er sich offenbar abgemeldet, die Stadt teilt mit er sei "unbekannt nach Istanbul" verzogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Istanbul, Pornografie, Rechtsanwalt, Redtube, Insolvenz, Thomas Urmann
Quelle: regensburg-digital.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2016 13:54 Uhr von Borgir
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Sauber. Einer dieser Abmahner, er hat ja nicht nur Redtube-Nutzer abgemahnt, endlich von der Bildfläche verschwunden. Das sollte noch mit einigen anderen passieren, die mit der gleichen Masche Leute bedrohen und abzocken.
Kommentar ansehen
25.02.2016 14:07 Uhr von Humpelstilzchen
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich hat er sich bei Erdogan beworben und wurde eingestellt!
Kommentar ansehen
25.02.2016 15:58 Uhr von dna692
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Türkei wird ihn ausliefern,das ist sie Merkel schuldig.
Die Welt ist zu klein geworden, um unsichtbar zu sein.
Kommentar ansehen
25.02.2016 19:23 Uhr von Macinally
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der macht jetzt bestimmt ein auf Schleuser...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?