25.02.16 13:06 Uhr
 4.834
 

UFO-Sichtung? Forscher rätseln was da in Richtung Jupitermond Europa fliegt

Marsforscher Louis Read ist der Meinung ein mysteriöses Gebilde nahe dem Jupitermond Europa entdeckt zu haben. Er hat es mit seiner Kamera, welche mit einer teleskopischen Linse ausgestattet ist, festgehalten. Es könnte sich laut den hinzugezogen Forschern um mögliches außerirdisches Leben handeln.

Das Bild schickte er an die UFO-Forscher von SecureTeam. Es zeigt links Jupiter, rechts ein leuchtendes Objekt, das sich scheinbar dem Jupitermond Europa nähert. Es gab in der Vergangenheit bereits viele Spekulationen, ob der unter der Eisoberfläche existierende Ozean Europas, Leben beherbergt.

Ein Forscher erklärt, dass das Objekt dem Mond Europa sehr nahe kommt. Etwas in der Art habe man noch nie in unserem Sonnensystem beobachten können. Er würde eine künstliche Struktur, von Aliens gebaut, nicht ausschließen. Er ist sich jedenfalls sicher, dass das Objekt nicht dort hingehört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trusty77
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Europa, Forscher, UFO, Sichtung, Jupitermond
Quelle: oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2016 13:12 Uhr von Borgir
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Forscher rätseln... Theoretier wissen: Marsianer, Borg, Protoss....auf jeden Fall Außerirdische
Kommentar ansehen
25.02.2016 13:49 Uhr von Wackelpudding3000
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Das sind außerirdische Migranten, die nach Deutschland wollen. Den Jupiter benutzen sie für ein Swing by-Manöver, wodurch sie bei der Landung auf der Erde direkt neben dem LaGeSo in Berlin aufsetzen, um sich dort gleich registrieren zu lassen.

[ nachträglich editiert von Wackelpudding3000 ]
Kommentar ansehen
25.02.2016 13:56 Uhr von daswarso
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
habe gleich die markanten umrisse erkannt
http://earnthis.net/...
Kommentar ansehen
25.02.2016 14:22 Uhr von ar1234
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Mal das Video anschauen.

-Scheiß Intro - Check
-Scheiß Musik - Check
-Scheiß Beschreibung und nur Standbilder in diesem VIDEO - Check
-Etliche Minuten Langeweile, blödes Gelaber und andere Scheiße, die nix mit dem eigentlich im Titel genannten zu tun haben aber anschaut werden müssen - Check

Ja, das Video hat alles, was eine ordentliche Paranormalnachricht auf Youtube so braucht.

In einer gut geschriebenen Nachricht würden 3 Bilder zu sehen sein und darunter maximal 5 Zeilen Text um den Sachverhalt zu erklären. Warum man das bei Paranormalthemen dennoch IMMER so aufblähen und verbullshitten muss dürfte eines von den vielen paranormalen Geheimnissen unserer Welt sein.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
25.02.2016 14:50 Uhr von TimeyPizza
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Forscher ... genau... Wenn das Forscher sind bin ich sexiest Man alive und gleichzeitig ein islamischer Papst.


Einfach mal ein über den eigenen Bullshit reflektieren. Wenn das Ding in der Nähe des Jupiter wäre, dann wäre es wesentlich größer als Jupiter selber!

"Forscher" die sich so nennen und dabei so eine Scheisse erzählen sind Schwachmaten die keine Grundausbildung in Physik oder gar Logik haben.

[ nachträglich editiert von TimeyPizza ]
Kommentar ansehen
25.02.2016 14:53 Uhr von Steel_Lynx
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann haben wir es ja jetzt.

Die kleinen Grünen sind die Marsmänchen.
Und die kleinen Grauen sind....ja was?...Europäer?

ähhhh....moment....haben die dann auch Anrecht auf deutsche Sozialleistungen?
Langsam wird es teuer...
Kommentar ansehen
25.02.2016 15:07 Uhr von architeutes
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Kapitän Nemo mit der Nautilus , "Rohr eins bis sieben Torpedo los"
Kommentar ansehen
25.02.2016 15:58 Uhr von smogm
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Konnte das ein "richtiges" Teleskop verifizieren?

Sonst ist es erstmal nur Mückenschiss auf der Linse.
Kommentar ansehen
25.02.2016 21:23 Uhr von Didi1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist Trusty77 der neue Leerpe?

Geh dich schämen!!!!
Kommentar ansehen
26.02.2016 01:21 Uhr von Mauzen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, der Typ entdeckt mit seiner Kamera riesige Objekte die allen Teleskopen und Observatorien der Welt entgehen.
Kommentar ansehen
26.02.2016 01:44 Uhr von Mauzen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und übrigens:
"Ein Forscher erklärt, dass das Objekt dem Mond Europa sehr nahe kommt."

Muss ja echt ein Profi-Forscher sein, wenn er aus einem einzigen, verschwommenen Bild sagen kann, wie weit der Krümel vom Mond weg ist.

Solche Profis in etwa:
http://www.ufointernationalproject.com/...


@leerpe: Kennst du die zufällig? Oder haben sie vielleicht sogar vom SN-Meister des schamlosen "aus-Schrott und-offensichtlichen-Fälschungen-Profit-Machens" höchstpersönlich gelernt?
Kommentar ansehen
26.02.2016 02:35 Uhr von holly47
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sind wahrscheinlich Weltraumflüchtlinge,hat sich rumgesprochen hier gibt es Kohle ohne arbeiten zu müssen
Kommentar ansehen
26.02.2016 02:58 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
holly47,
vielleicht sind es ja auch Weltraumlehrer, die unseren Nazis mal zumindest die Grundbegriffe einer zivilisierten Existenz nahebringen wollen- so könnte man das Problem lösen, daß ihr einfach nur ein bildungsferner Haufen Pöbel seid, der von allen möglichen Wählergruppen die geringste Bildung besitzen und am wenigsten arbeitet...

Also, ihr Faschos: Hilfe naht!
Schreibt euch nicht ab!
Man kann euch sicher noch für das putzen von Plasmaleitungen oder Weltraumtoiletten anlernen, wenn man sich gaaaaanz viel Zeit nimmt und alles seeeehr langsam und mehrfach erklärt...
Kommentar ansehen
28.02.2016 11:24 Uhr von marcel385
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
alle wollen sie nach europa. langsam reichts doch mal ;).

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?