25.02.16 10:08 Uhr
 1.438
 

Sommerreifentest: Billigreifen können lebensgefährlich sein

Der aktuelle Sommerreifen-Test der GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung umfasst 14 getestete Sommerreifen in der Größe 225/45 R 17.

Darunter waren auch drei Reifen aus China. Kein "China-Reifen" konnte überzeugen, alle sind im Test durchgefallen.

Der Sport SA-37 von Weslake, den es für 210 Euro pro Satz gibt, hatte null Punkte für den Bremsweg auf nasser Fahrbahn erhalten. Der ContiSport Contact 5 für 390 Euro pro Satz war bei diesem Test der Sieger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Reifen, günstig
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaglöcher und kaputte Brücken - Kommunen haben kein Geld
377.000 Euro: Youtube-Star poliert in Goodwood seinen Fuhrpark auf
Werden selbstfahrende Autos ihre Insassen gefährden, um andere zu retten?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2016 10:08 Uhr von daniel2080
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Die Reifen sind der einzige Kontakt zum Boden. Daher sollte man dort nicht unbedingt sparen. Ein guter Reifen aus dem Mittelpreissegment reicht aber völlig aus.
Kommentar ansehen
25.02.2016 10:16 Uhr von hostmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.02.2016 10:30 Uhr von Xamb
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
ich fahre seit Jahren ausschließlich die billigsten chinesischen Reifen, und bin begeistert von der harten Gummi-Mischung, und dem daraus resultierenden niedrigen Spritverbrauch und langen Haltbarkeit.
Kommentar ansehen
25.02.2016 10:39 Uhr von Perisecor
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@ Xamb

Und bei einer tatsächlichen Grenzsituation, die mit Billigreifen früher kommt, haut´s dich raus. Du magst (bisher) Glück gehabt haben, aber selbst ein sehr vorausschauender und perfekter Fahrer kann irgendwann durch den Fehler eines Dritten Pech haben. Und genau da schlagen dann schlechte Reifen, kaputte Bremsen, eine alte Fahrgastzelle etc. voll durch.
Kommentar ansehen
25.02.2016 17:45 Uhr von Mister-L
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Fahre selten mal schneller wie 100 und immer mit reichlich Abstand,von daher schraube ich mir die billigsten Gummidinger drauf die ich kriegen kann.

Bisher null Probleme mit billigen Reifen gehabt.
Kommentar ansehen
25.02.2016 22:50 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Tuning Szene sind die Achillis Reifen sehr beliebt. Die ziehen sich ja so schön... Billigster China Schrott
Kommentar ansehen
26.02.2016 00:51 Uhr von Petaa
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
- Schlechtes Wetter,
- schlechte Sicht,
- rutschige Fahrbahn im Stadtverkehr:


Opa Erwin im Benz mit guten Bremsen und guten Reifen vor Dir geht wegen ner Katze voll in die Eisen und Du hinten drauf weil die ollen Latschen an alter Karre den doppelten Bremsweg haben. Du bist Schuld und spätestens mit höheren Versicherungsbeiträgen zahlst Du auch. Da sind die eingesparten 150 Euro beim Reifenkauf schnell überschritten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Entwurf, der EU-Bürger vor US-Geheimdiensten schützen soll, ist lückenhaft
USA: Mountainbiker wird von Grizzlybär getötet
Marvel: Tochter von Jessica Jones wird Captain America in neuem Avengers-Comic


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?