25.02.16 09:59 Uhr
 177
 

Neues Buch: Papst beantwortet Kinderfragen

In einem neuen Buch über Papst Franziskus mit dem Titel "Die Liebe zuerst" beantwortet er Kinderfragen.

Der Jesuit und Herausgeber der Zeitschrift "Civilta Cattolica", Pater Antonio Spadaro, hat nach Angaben des Radio Vatikan Fragen und Papstantworten von Kindern gesammelt und diese zu einem 80 Seiten starkem Buch gebracht.

In dem Buch steht auch, dass Papst Franziskus es nicht verstehen kann, weshalb Kinder leiden müssen. Diese Frage würde er immer wieder in seinen Gebeten stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2080
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Papst, Neues
Quelle: domradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: George Lucas genervt von Umweltschützern - Er baut Museum nun woanders
Taylor Swift und andere Promis nackt: Bizarres Musikvideo von Kanye West
Britische Comic-Autoren kommentieren Austritt Großbritanniens aus der EU

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2016 11:42 Uhr von Sijamboi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn man ein neues buch vorstellt, sollte man auch den buchtitel nennen, sonst macht das keinen sinn.
Kommentar ansehen
25.02.2016 16:59 Uhr von Kaputt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"In dem Buch steht auch, dass Papst Franziskus es nicht verstehen kann, weshalb Kinder leiden müssen."

Sprach es und verschwand mit einem der Messdienerknaben in der Sakristei.
Kommentar ansehen
26.02.2016 03:12 Uhr von holly47
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Liebe Kinder euch bringt alle der Klapperstorch.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Roboter sollen Sozialabgaben bezahlen und sich vor Gericht verantworten müssen
Somalia: Überfall auf Hotel in Mogadischu - Mindestens sechs Tote
Keltern: Brand in Wurstküche sorgt für viel Schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?