25.02.16 08:37 Uhr
 2.425
 

Österreich: Schülerin stirbt auf Klassenfahrt an Lungenentzündung

Schüler aus Wien machten eine Ski-Klassenfahrt ins niederösterreichische Annaberg. Dort starb eine acht Jahre alte Schülerin auf tragische Weise.

Das Mädchen fühlte sich am vergangenen Montagabend nicht gut und belegte den Skikurs am Dienstag nicht. Am Nachmittag des Dienstags hatte eine Lehrkraft noch dem Kind geschaut. Kurz danach wurde das Mädchen von Mitschülern tot aufgefunden.

Nach der Autopsie stand die Todesursache fest. Das Mädchen starb an Herz-Kreislaufversagen. Dieses wurde von einer akuten Lungenentzündung verursacht. Fremdverschulden wird ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Lungenentzündung, Klassenfahrt
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amokläufe und Anschläge: So spricht man mit seinem Kind darüber
Kiel: Nach Vergewaltigung eines Kindes blieb Mann frei - Zweites Kind vergewaltigt
Kelheim:Ehemann vergewaltigte, verletzte und beschimpfte Ehefrau. Bewährung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2016 09:26 Uhr von Torgir
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Das Maedchen muss doch schon vor der Abreise krank gewesen sein? Wer schickt den bitte ein krankes 8 jaehriges Kind auf eine Skireise???
Kommentar ansehen
25.02.2016 09:31 Uhr von 16669
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Tragisch und sehr traurig! Ich möchte nicht mit den Eltern tauschen. Mein Beileid an die Angehörigen des Mädchens.
Trotzdem kommt bei mir die Frage auf, ob man mit achtjährigen Kindern schon auf Klassenfahrt gehen muss. In diesem Alter sind Kinder oft noch unbeholfen und gefährdet durch ihre Umwelt. Vielleicht hätte das Mädchen in der Obhut der Eltern gerettet werden können!?
Kommentar ansehen
25.02.2016 09:45 Uhr von CrazyCatD
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@16669
"Trotzdem kommt bei mir die Frage auf, ob man mit achtjährigen Kindern schon auf Klassenfahrt gehen muss. In diesem Alter sind Kinder oft noch unbeholfen und gefährdet durch ihre Umwelt."

Also wenn es danach ginge dann dürftest du Kinder in dem Alter auch nicht alleine zur Schule oder zum Spielen raus schicken, den die Gefahren der Umwelt lauern auch Zuhause in gewohnter Umgebung jeden Tag aufs Neue. Ich bin in der zweiten Klasse mit sieben Jahren auch schon auf Klassenfahrt gewesen und es war ein Spass und hat keinem geschadet, Garantien dafür das ein Kind nicht kurzfristig erkrankt oder etwas anderes passieren kann (gebrochener Arm bei einem Sturz o.ä.) kann keiner geben nicht mal die Eltern selber, Klassenfahrten und ähnlich Erlebnisse einem Kind vorzuenthalten dienen nicht gerade einer natürlichen Entwicklung und dem selbstständigwerden eines Kindes.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
25.02.2016 10:28 Uhr von tfs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Torgir Es war vielleicht schon vorher "Krank" im Sinne von infiziert, aber Symptome müssen noch keine bestanden haben.

Ich hatte auch mal eine Lungenentzündung, und vom Auftreten der ersten Symptome bis zum Zusammenbruch sind vielleicht 2-3 Stunden vergangen, erst Unwohlsein, dann Übelkeit, dann Erbrechen, und anschließend mit 41°C Fieber in´s Krankenhaus.

[ nachträglich editiert von tfs ]
Kommentar ansehen
25.02.2016 11:16 Uhr von kotffluegel
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es bedenklich, dass ein krankes Kind ohne Aufsicht allein gelassen wurde. Gerade Kinder trinken zu wenig und auch Medikamente sollten sie nicht einfach so nehmen. Die armen Eltern
Kommentar ansehen
25.02.2016 11:49 Uhr von Tomo85
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte das Mädchen vorher schon erkältet gewesen sein und die Eltern dem Gejammer (Ich will aber...) nachgegeben haben, ist das nun die Höchststrafe.
Die werden sich mega Vorwürfe machen.

Evtl. kommt ja noch der Rechtsstaat mit Vorwürfen.
In dem Fall müssen sich alle Beteiligten (auch die aufsichtspflichtigen Lehrkräfte) warm anziehen.
Kommentar ansehen
25.02.2016 12:42 Uhr von Xamb
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
diese Saufgelage auf dem Klassenfahrten sind für achtjährige Mädchen einfach zu anstrengend

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amokläufe und Anschläge: So spricht man mit seinem Kind darüber
Griechenland: Zahl der Flüchtlinge steigt an
Kiel: Nach Vergewaltigung eines Kindes blieb Mann frei - Zweites Kind vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?