25.02.16 08:27 Uhr
 194
 

Neuss: Vier Jahre Haft für Jugendlichen, welcher Altenheim anzündete

Im September 2015 hatte ein damals 16 Jahre alter Jugendlicher ein Feuer in einem Grevenbroicher Seniorenheim gelegt.

87 Bewohner der Einrichtung befanden sich dadurch in großer Gefahr. Der Schaden betrug über eine Million Euro.

Der vorbestrafte Jugendliche erhielt wegen schwerer Brandstiftung eine Haftstrafe von vier Jahren.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft, Neuss, Altenheim
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Teenie sticht Mann nieder - "Ist mir doch egal, ich bin erst 14"
Beamter erhält Entschädigung: Unschuldig wegen sexuellem Missbrauchs in Haft
USA: Ehemaliger nordkoreanischer Häftling auf mysteriöse Weise gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.02.2016 08:41 Uhr von funi31
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Den würde ich aus Deutschland rausprügeln bis er in Afrika ist
Kommentar ansehen
25.02.2016 09:28 Uhr von Torgir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bleibt zu hoffen, dass er auch eine Therapie verordnet kriegt...
Kommentar ansehen
25.02.2016 11:27 Uhr von hostmaster
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?